Ebrofrost Holding

Danrice und Keck Spezialitäten unter neuem Namen

Ebrofrost, Werk Offingen, Deutschland
Ebrofrost Holding
Ebrofrost, Werk Offingen, Deutschland

Die Tiefkühlspezialisten von Keck Spezialitäten (Frischteig-Pasta, Asianudeln) und Danrice (Reis, Körnern und Linsen) schließen sich zusammen und firmieren seit Juli 2018 neu als Ebrofrost Germany GmbH und Ebrofrost Denmark A/S. 




Für die Kunden ändert sich laut Ebrofrost, abgesehen von Namen und Logo, nichts. Von dem gemeinsamen Kooperation verspricht sich das Unternehmen:
  • das Know-how für tiefgekühlten Nahrungsmittel (IQF) zu bündeln, die nach Wunsch der Kunden punktgenau gekocht werden
  • Produktion und Produktentwicklung zu optimieren, 
  • als Mitglied der spanischen Ebro Foods im Einkauf Synergieeffekte zu erzielen und
  • Kunden noch besser mit maßgeschneiderten Lösungen bedienen zu können.


Seit 2014 arbeiteten beide Unternehmen unter der gemeinsamen Holding Ebrofrost mit Produktionsstätten in Offingen/Deutschland (Pasta) und Ørbæk/Dänemark (Reis, Körner, Linsen). Der britische Markt wird teilweise aus einem neuen Werk auf der Insel versorgt; in Nordamerika haben erste Produktionslinien ihren Betrieb aufgenommen.
„Die Zusammenarbeit Keck – Danrice hat alle Erwartungen erfüllt - sowohl unsere eigenen, vor allem aber die unserer Kunden, die Ebrofrost als einen der leistungsfähigsten Partner im Markt sehen.“
Stephan Keck, geschäftsführender Gesellschafter von Ebrofrost

Fachleute beider Werke betreuen vor allem Hersteller von Pfannen- und Fertiggerichten. Kunden der internationalen Systemgastronomie werden seit 2016 über alle Produktgruppen aus dem Kompetenzcenter in Offingen betreut.



stats