Eckes Granini / Team Rynkebys

Benefiz-Radtour für kranke Kinder

Mit der Auslieferung der neuen Fahrräder vom traditionellen italienischen Hersteller Bianchi ertönt für die größte Radsport-Initiative Europas der Startschuss zur Vorbereitung auf die Benefiztour nach Paris im Juli 2020.
Eckes-Granini
Mit der Auslieferung der neuen Fahrräder vom traditionellen italienischen Hersteller Bianchi ertönt für die größte Radsport-Initiative Europas der Startschuss zur Vorbereitung auf die Benefiztour nach Paris im Juli 2020.

Vom 4. bis 11. Juli 2020 fahren insgesamt rund 2.100 Fahrer aus acht Ländern mit gelben Fahrrädern nach Paris, um Spenden für schwerkranke Kinder zu sammeln. Mit dabei auch das Team Rynkebys, das von Eckes Granini als Hauptsponsor unterstützt wird.

In den 17 Jahren seit der Gründung der Initiative wurden Spenden in der Gesamtsumme von 56 Millionen Euro gesammelt. Das gemeinsame Ziel der Tour ist es, einen positiven Beitrag im Kampf gegen schwerste Kindererkrankungen zu leisten.

Mit der Auslieferung der neuen Fahrräder vom traditionellen italienischen Hersteller Bianchi ertönt für die größte Radsport-Initiative Europas der Startschuss zur Vorbereitung auf die Benefiztour nach Paris im Juli 2020. Erneut wird die Summe der Forschung nach Präventiv- oder Therapiemaßnahmen rund um Kindererkrankungen zu Gute kommen.

"2019 markierte bereits einen enormen Meilenstein für das Team Rynkeby. Gemeinsam konnte eine Spendensumme in der Rekordhöhe von über 10,6 Millionen Euro für Therapie- und Forschungszwecke von schwersten Erkrankungen bei Kindern gesammelt werden", heißt es in einer Mitteilung aus dem Hause Eckes-Granini.

2002 ins Leben gerufen

Was 2002 von Arbeitnehmern der dänischen Firma Rynkeby Foods A/S ins Leben gerufen wurde, um erkrankten Kindern zu helfen, hat sich zu einer stetig wachsenden Initiative weiterentwickelt. Ob in Schweden, Dänemark, Finnland, Norwegen, den Färöern, Island oder Deutschland und jetzt auch der Schweiz, überall sammeln sich Radler, um sich auf den Weg nach Paris zu machen.

stats