Eipro

Frischer Markenauftritt für Eiprodukte


Die verschiedenen Eifix-Produkte sind jetzt klar an den Verpackungsfarben zu erkennen.
Eipro
Die verschiedenen Eifix-Produkte sind jetzt klar an den Verpackungsfarben zu erkennen.

Nach 30 Jahren hat sich das niedersächsische Unternehmen Eipro einen Markenrelaunch mit komplett neuer Homepage verpasst. Der Spezialist für Eiprodukte will sich damit künftig als der Qualitätslieferant für hochwertige Eiprodukte im Außer-Haus-Markt positionieren.

In diesem Zuge haben die Produkte der Marke Eifix ein Redesign erfahren. Fortan sind die verschiedenen Eifix-Produkte klaren Farben zugeordnet. Während das Tetra Brik für Vollei beispielsweise die Farbe Rot prägt, steht die Farbe Blau für Eiweiß. Mit dem klaren Farbleitsystem soll den Köchen der Griff zum gewünschten Produkt im Arbeitsalltag erleichtert werden. Der Inhalt wurde nicht verändert, der sei laut Eipro perfekt. Zudem haben die Eifix-Frischteige eine ergonomischere, schlankere Verpackung erhalten mit Drehverschluss und größerem Ausguss.

Pionier für pasteurisierte Eiprodukte

Vor 30 Jahren hat Eipro nach eigenen Angaben als erstes Unternehmen bundesweit pasteurisierte Eiprodukte auf dem Markt gebracht. Damals ein absolutes Novum. Heute reicht das Sortiment mit den Marken Eifix, Peggys und Ei-Buffet von flüssigen Eiprodukten über frische Teige und gegarte Menükomponenten bis hin zu pasteurisierten Eiern in der Schale und Lifestyle-Produkten mit hohem Conveniencegrad. Das Unternehmen ist derzeit in 20 Ländern präsent und beschäftigt 200 Mitarbeiter.



Themen:
Eipro Eiprodukt
stats