+ Energiekrise

Seeberger stellt auf Flüssiggas um

Für die Wärme in der Seeberger Kaffeerösterei sorgt in Zukunft LPG.
Seeberger Professional
Für die Wärme in der Seeberger Kaffeerösterei sorgt in Zukunft LPG.

Wenn aus Russland kein Gas mehr fließt, kommt aus Ulm trotzdem noch Kaffee. Das Familienunternehmen Seeberger hat seine Kaffeerösterei von Erdgas auf Flüssiggas umgestellt.

Wenn aus Russland kein Gas mehr fließt, kommt aus Ulm trotzdem noch Kaffee. Das Familienunternehmen Seeberger hat seine Kaffeerösterei

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats