Fresenius-Akademie

Fachtagung "Technologie und Abfüllung sensibler Getränke"

Eine Studie weist Mikroplastik im Mineralwasser nach.
Pixabay
Eine Studie weist Mikroplastik im Mineralwasser nach.

Am 23. und 24. Oktober diskutieren Fachleute der Getränkeindustrie unter anderem Themen wie Mikroplastik im Mineralwasser und neue Alternativen zur klassischen Kurzzeiterhitzung. Die Fachtagung "Technologie und Abfüllung sensibler Getränke" der Fresenius-Akademie findet dieses Jahr in Wiesbaden statt.

Die Tagung gibt auch einen Ausblick auf mittel- und langfristige Trends: Entwicklungen im Konsumentenverhalten und technologische Neuerungen, die Abfüll- und Getränkeexperten im Blick behalten müssen.
Anfang des Jahres hat eine Studie Mikroplastik in Mineralwässern nachgewiesen. Darena Schymanski vom Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe wird die Studienergebnisse vorstellen, einordnen und mit den Teilnehmern diskutieren.

Außerdem wirft die Tagung einen Blick auf Fallstricke und Herausforderungen bei der Projektierung und Abnahme neuer Abfüllanlagen und zeigt, wie Getränkemanager mit der Shelf Life Simulation eine Vorhersage zur Haltbarkeit ihrer Produkte treffen können.

Anmeldung und Programm über die Website der Akademie Fresenius.

stats