Gastrofix

Bestellen beim Chatbot "Marc"

Der Chatbot nimmt die Bestellung auf und bietet Bezahloptionen.
Gastrofix GmbH
Der Chatbot nimmt die Bestellung auf und bietet Bezahloptionen.

Der iPad-Kassenanbieter Gastrofix hat zur Internorga eine spannende Neuerung im Gepäck: Dank dem Chatbot "Marc" können Gäste Getränke bestellen und bezahlen. Der Clou: Gäste brauchen keine extra App oder ähnliches, sondern können über den Facebook Messenger mit dem Bot Kontakt aufnehmen. Entwickelt hat den Chatbot das niederländische Start-up Table Duck, das mit Gastrofix kooperiert.

Der Gast muss sich nicht extra registrieren oder eine App herunterladen, braucht aber den Facebook Messenger. Hier sucht er den Chatbot des jeweiligen Restaurants und beginnt eine Unterhaltung. Über den Chatbot gibt er seine Getränkebestellung auf, gibt seinen Tisch an und bezahlt direkt per PayPal, Kreditkarte oder Sofort-Überweisung. Die Bestellung wird dank der Gastrofix-Schnittstelle direkt ans Kassensystem geschickt, das einen entsprechenden Bondruck auslöst. Das Service-Personal spart so die Wege für die Aufnahme der Bestellung und das Kassieren und muss nur noch servieren. Wie so eine Bestellung in etwa abläuft, können Interessierte ausprobieren, indem sie im Facebook Messenger eine Unterhaltung mit dem Nutzer "Table Duck Demo Bar" beginnen.

Präsentation auf der Internorga

Der Bot nutzt nach Angaben des Unternehmens Natural Language Processing, ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz, und lernt aus vorangegangenen Chats. So optimiert er sich nach und nach selbst. Für die Zukunft planen die Entwickler eine Erweiterung für WhatsApp und andere Messenger. Außerdem soll es irgendwann unterschiedliche Personas geben, mit denen der Chatbot individuell an das jeweilige Ambiente des Lokals angepasst werden kann. 
Über Gastrofix
Mit über 15.000 verkauften Lizenzen und 130 Mitarbeitern in sieben Ländern ist Gastrofix einer der europaweit erfolgreichsten Anbieter von App-basierten Kassensystemen mit Cloud-Anbindung (sogenannte „iPad-Kasse“). Die Software-Module des Berliner Start-ups decken das gesamte Branchenspektrum der Gastronomie und Hotellerie ab und verfügen über Schnittstellen zu allen wichtigen Hotelsystemen, Warenwirtschaften und Buchhaltungssoftware. Der über das Gastrofix Kassensystem gemanagte jährliche Umsatz beträgt über 3,6 Mrd. Euro.

Im Praxiseinsatz wurde der Bot bereits im Food Court Minglemush in Den Haag getestet, zudem laufen laut einem Gastrofix-Sprecher gerade geschlossene Tests in Restaurants in Berlin und Frankfurt. Im größeren Rahmen offiziell präsentiert wird der Chatbot auf der Internoga am Stand von Gastrofix (Halle B4.OG, Stand 215).

Mit Chatbot "Marc" Getränke bestellen





stats