Gastronomie-Wettbewerb

Beim Essen die Welt verbessern

Agentur-Gründer Balázs Tarsoly hat mit der Jury zehn Nachhaltigkeitskriterien aufgestellt.
Branding Cuisine
Agentur-Gründer Balázs Tarsoly hat mit der Jury zehn Nachhaltigkeitskriterien aufgestellt.

Wer hat Deutschlands nachhaltigstes Gastronomie-Konzept? Die auf Food spezialisierte Kreativagentur Branding Cuisine startet den neuen Wettbewerb "WeltverbEsserer". Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2019.

Den Siegern des Wettbewerbs winken Agenturleistungen im Wert von bis zu 10.000 Euro. Damit will die Agentur Gastronomen anspornen, ihre Restaurant-Ideen insgesamt ressourcensparsam zu konzipieren. Branding Cuisine vertritt die Ansicht, dass jeder mit seinen täglichen Essensentscheidungen zum Schutz der Umwelt beitragen kann. "Wir möchten mit unserem Wettbewerb Pioniere der Gastronomieszene fördern", erläutert Balázs Tarsoly, Gründer von Branding Cuisine. Sein erklärtes Ziel: vollwertige, gesunde, klimafreundliche Ernährung für möglichst Viele.

Mitmachen können alle Gastro-Konzepte, die Nachhaltigkeit gezielt fördern wollen und intern umsetzen. Das können Start-ups sein, die sich noch im Ideenstadium befinden, oder auch Systemketten, die sich in eine bestimmte Richtung verändern möchten, aber auch überzeugende Konzepte der Gemeinschaftsgastronomie.
Branding Cuisines 10 Kriterien für Nachhaltigkeit
  • Umsetzung pflanzenbasierter Ernährung
  • Verwendung von Bio-Zutaten und gering verarbeiteter Lebensmittel; frische Zubereitung
  • Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
  • Verwendung biologisch abbaubarer Verpackungen, bewusster Umgang mit Packaging
  • Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
  • Bewusster Umgang mit Wasser
  • Energieeffiziente, nachhaltige Prozesse in Restaurant und Lieferservice
  • Soziale Innovation
  • Einkauf fair gehandelter Produkte
  • Aufklärung in Ernährung, Gesundheit und Umweltschutz


Das Anmeldeformular finden Interessierte auf der Webseite.

stats