GEVA | Award der Gastfreundschaft

Bewerbungsfrist verlängert

Inhaltlich wurde der Wettbewerb angesichts der Corona-Pandemie umgewidmet. Aber auch die Bewerbungsfrist wurde verlängert.
GEVA
Inhaltlich wurde der Wettbewerb angesichts der Corona-Pandemie umgewidmet. Aber auch die Bewerbungsfrist wurde verlängert.

"Award der Gastfreundschaft – Besondere Leistungen in Corona-Zeiten" so wird der Preis angesichts der anhaltenden Pandemie und ihrer besonderen Herausforderungen in diesem Jahr inhaltlich umgewidmet. Die GEVA als Auslober hat nun beschlossen, den Einsendeschluss für Bewerbungen bis zum 16. April 2021 zu verlängern.

Möglichst viele Betriebe sollen an dem Wettbewerb teilnehmen können, keiner aufgrund von Problemen wegen der Pandemie ausgeschlossen werden. Der Preis soll 2021 all jene Gastronomen würdigen, die mit Mut und Einfallsreichtum den Verheerungen der Pandemie Paroli geboten haben, wie die Getränkefachgroßhandels-Kooperation GEVA mitteilt. 

Krisen-Engagement würdigen

So werden diesmal ausnahmsweise nicht die besten Speise- und Getränkekarten prämiert, sondern die besonderen Leistungen in der Krise. Das Spektrum reiche vom pfiffigen Aufkleber bis hin zum ganzheitlichen Lieferkonzept, von der gelungenen Social-Media-Aktion bis zum Gutscheinverkauf, vom Kochen für Bedürftige bis zum Support des eigenen Personals. Ausschlaggebend für die Platzierung im Wettbewerb solle ausdrücklich nicht die Größe einer Idee sein, sondern ihre Qualität.

Der Award wird in Gold, Silber und Bronze vergeben und ist mit 1.500, 1.000 bzw. 500 Euro dotiert. Ein Sonderpreis in Zusammenarbeit mit GEVA-Partner Gastronovi soll auch 2021 wieder vergeben werden. Dem Sieger winkt eine Software-Komplettlösung aus Kassensystem, Warenwirtschaft und weiteren Modulen im Wert von rund 5.000 Euro zur Nutzung für ein Jahr.

Getragen wird der Award der Gastfreundschaft von den Getränke-Unternehmen Eckes Granini, Erdinger, Fürst von Metternich, Radeberger, Sinalco, S.Pellegrino/Acqua Panna, Transgourmet, Selgros, Frischeparadies, Niggemann, EGV, gastivo und gastronovi für ihre tolle Unterstützung.

Mit dem Preis für die Gastronomie- und Hotelbranche wollen GEVA und das Magazin Gastfreundschaft auch künftig besondere Leistungen in diesem bedeutsamen Wirtschaftszweig honorieren.

stats