GGKA/PBA

Schulungsküche eingeweiht

Feierliche Inbetriebnahme der neuen Ausbildungsgebäude in Langen bei Frankfurt am Main.
PBA
Feierliche Inbetriebnahme der neuen Ausbildungsgebäude in Langen bei Frankfurt am Main.

Der Fachverband Gastronomie- und Großküchen-Ausstattung (GGKA) hat in Langen bei Frankfurt am Main eine neue Schulungsküche eingeweiht. Sie ist Teil des erweiterten Aus- und Weiterbildungszentrums der Pittler Pro Region Berufsausbildung GmbH (PBA).

Neben der GGKA-Schulungsküche wurde auch ein Schulungsraum Großküchentechnik in Betrieb genommen. Anlässlich der Eröffnung hatten die Gäste die Gelegenheit das gesamte in der Fläche ungefähr verdoppelte Ausbildungszentrum zu besichtigen. Nach zwei bereits vor einiger Zeit fertiggestellten Hallen sind in einem viergeschossigen Neubau nun weitere Schulungs- und Verwaltungsflächen entstanden. Unter dem Strich ist die PBA um rund 3. 500 Quadratmeter gewachsen und hat ihre Kapazitäten damit in etwa verdoppelt.

Der Fachverband GGKA unter andern vertreten durch seinen Vorsitzenden Rudolf Lacher, Lacher Großküchen GmbH, Darmstadt, informierte umfassend zum Thema "Grundlagenqualifizierung Großküchentechnik". Langens Bürgermeister Frieder Gebhardt sagte anlässlich der Einweihung: "Was wir hier einweihen, ist ein starkes Zeichen für ein Ausbildungsmodell, das gefragt ist, das einen exzellenten Ruf hat und dem die Zukunft gehört." Unter den prominenten Gästen waren auch Dr. Philipp Nimmermann, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sowie Michael Müller, Vorsitzender des Beirats der Stiftung, Arbeitsdirektor der Fraport AG.

stats