Glaabsbräu

Privatbrauerei feiert 275 Jahre Jubi

Als Start-up mit Historie definiert sich die familiengeführte Privatbrauerei in Südhessen, sie feiert ihr 275-jähriges Bestehen.
Glaabsbräu
Als Start-up mit Historie definiert sich die familiengeführte Privatbrauerei in Südhessen, sie feiert ihr 275-jähriges Bestehen.

Am 15. und 16. Juni 2019 feiert die nach eigenen Angaben älteste Privatbrauerei Südhessens auf dem Seligenstädter Marktplatz ihr Bestehen seit 1744. Inhaber Robert Glaab und seine Ehefrau Emmanuelle Bitton-Glaab, ebenfalls in der Geschäftsführung, blicken mit Stolz auf den gelungenen Wandel "von einer Traditionsbrauerei zum Start-up mit Historie und vom Reinheits- zum Natürlichkeitsgebot".

„Wir fühlen uns mit der neuen strategischen Ausrichtung am Markt gestärkt. Sich in einem rückläufigen Biermarkt erfolgreich zu entwickeln, ist eine große Leistung, die auch beweist, dass viele Konsumenten charaktervolle individuelle Biere bevorzugen und zunehmend auf Qualität und regionale Innovation setzen.“
Robert Glaab, Inhaber und Geschäftsführer, Glaabsbräu

Glaabsbräu, Seligenstadt, zähle zu wenigen noch bestehenden Familiengeführten Brauereien in Hessen, heißt es aus dem Unternehmen. Aus einer traditionellen Familienbrauerei wurde ein Start-Up mit Historie – diese Umwandlung befindet sich noch immer im stetigen Optimierungs- und Entwicklungsprozess. "Die Brauerei hat sich komplett neu erfunden und zählt zu den modernsten Brauereien Deutschlands", betont Emmanuelle Bitton-Glaab. Die gebürtige Französin hat sich von der Wein- und Champagner-Expertin zur begeisterten Bier-Kennerin entwickelt.

Jubi-Fest auf dem Marktplatz

Seit Wochen bereiten Mitarbeiter und Führungs-Team intensiv die Feier des 275jährigen Jubiläums am 15. und 16. Juni auf dem Seligenstädter Marktplatz vor. Die rund 4.000 prognostizierten Besucher erwartet ein Programm mit Live-Musik, von traditionell bis Pop-Chanson. Dazu gebe es frisches Glaabsbräu und regionale Spezialitäten. Unter anderem Food Trucks werden für das leibliche Wohl sorgen, verrät die Geschäftsführerin. Auch Brauereiführungen werden stündlich angeboten.

Über Glaabsbräu
Unter Hessens etwa 80 Brauereien gilt Glaabsbräu als älteste Brauerei Südhessens und wird in neunter Generation von Robert Glaab und Emmanuelle Bitton-Glaab geführt. Eine der wenigen noch bestehenden familiengeführten Brauereien und eine der kleinsten in Hessen. Die Brauerei beschäftigt 18 Mitarbeiter und braut 15.000 Hektoliter Bier im Jahr.
2014 entschied sich die Familie Glaab das Unternehmen grundlegend neuaufzustellen: eine Brauerei aufzubauen, die Biere und Brauspezialitäten nach einer besonderen Brau- und Rohstoffphilosophie herstellen kann. 2015 wurde die neue Brauerei in Betrieb genommen. 2017 folgte mit dem Markenrelaunch und der Umstellung auf die Euro-Flaschen der zweite strategische Meilenstein. Insgesamt wurden mehr als 4 Mio. Euro investiert, mehr als der Jahresumsatz.
Neben dem klassischen Biersortiment bietet Glaabsbräu auch Craft-Biere und Brauspezialitäten an: "Surf´n´Turf", "Vicky loves Pale Ale", "Hopfenlust", "Reifeprüfung", sowie die saisonal regionale Spezialität "Glaab´s Grie Soß". Glaabsbräu ist Mitglied der Initiative "Hessen à la carte" des Dehoga-Verbandes und Gründungsmitglied der Freien Brauer, die 2019 ihr 50jähriges Jubiläum gefeiert haben.


stats