Hörstke Großküchen/Einrichtungen

Praxis-Fokus im 3. Denktopf-Wissensforum

Gemeinsam kochen und aktuelle technische Trends kennenlernen – die Teilnehmer am 3. Denktopf Wissensforum in Dortmund.
Hörstke
Gemeinsam kochen und aktuelle technische Trends kennenlernen – die Teilnehmer am 3. Denktopf Wissensforum in Dortmund.

Marktpräsenz, Becher, die nicht verloren gehen, tariertes Geschirr, aktuelle Garmethoden und zeitentkoppelte Zubereitung standen im Mittelpunkt des 3. Denktopf Wissensforums von Hörstke Großküchen/Einrichtungen. "Verbindung schaffen" lautete der Titel des Events Mitte November in der Wihoga in Dortmund.

"Wir haben tolle Denkanstöße bekommen und interessante Kontakte geknüpft," betont Kai Forschbach, Geschäftsführer des "Hennefer Wirtshauses". Hörstke legte gemeinsam mit den Denktopf Partnern Kahla, MKN und Cool Compact den Fokus auf die Marktpräsenz: "Wie wird man sichtbarer – digital und real?", lautete die Fragestellung. Aber auch praktisches Know-how für den künftigen Küchen- und Servicealltag wurde vermittelt.

So geht Nachhaltigkeit beim Servieren: Kahla stellte seinen To-go-Becher "CupIt" vor. Das Porzellan ist zur genauen Abrechnung austariert, ein RFID-Chip für Tracking oder moderne Bezahltechnik ist im Boden spülmaschinenfest auf dem Porzellan versiegelt. MKN erklärte, wie man aktuelle Garmethoden in der Praxis am besten eingesetzt. Cool Compact verbindet die thermische Speisenzubereitung in Verbindung mit dem Schnellkühler/Schockfroster, um die Prozesse in der Küche zeitlich zu entkoppeln und das Mis-en-Place in stressfreien Zeiten vorzubereiten.

Networking in der Küche

"Die Denktopf Veranstaltungen sind mehr als hilfreiche Wissensvermittlung. Beruflicher Austausch und Inspiration gehören dazu", sagt Hörstke-Geschäftsführer Dirk Hörstke. Aktuell werden die Denktopf-Veranstaltungen für das kommende Jahr vorbereitet.
Über Hörstke Großküchen/Einrichtungen
Die Hörstke Großküchen/Einrichtungen GmbH in Witten mit Niederlassung in Köln ist seit über fünfzig Jahren anerkannter Systemspezialist von der Projektierung bis zur Ausführung für Großküchen- und Gastronomieeinrichtungen, Free-Flow- und Cafeteria-Anlagen. Spezialisten aus den Bereichen Großküchentechnik, Kältetechnik, Projektierung, Service und Handel betreuen mehr als 5.000 Kunden deutschlandweit.


stats