Hupfer Gruppe

"Strukturwandel in der Care-Verpflegung"


Manfred Pohlschmidt, Geschäftsführer der Hupfer Gruppe.
Hupfer Gruppe
Manfred Pohlschmidt, Geschäftsführer der Hupfer Gruppe.

Die Hupfer Gruppe, bestehend aus Hupfer, Menü Mobil, Rüther und Trak, setzt mit dem neuen markenübergreifenden Ansatz „Efficient Food Performance“ ein Ausrufezeichen für ihre Kompetenzen auf komplette Lösungen. Manfred Pohlschmidt, Geschäftsführer bei Hupfer, erläutert die Hintergründe.

Dieser Text ist ein Exzerpt. Den gesamten Artikel lesen Sie im Juni-Heft der gv-praxis.

Sie rücken mit Efficient Food Performance das Lebensmittel in den Mittelpunkt, und das als Technikanbieter. Warum?
Wir sind es, die an der Schnittstelle zwischen Koch, Service und Gast mit ganzheitlichen Lösungen die Verantwortung für das Lebensmittel übernehmen können. Es ist eine unserer Stärken, unsere Kunden, die auf der Suche nach optimalen Lösungen sind, zu begleiten, mit ihnen ihre eigenen Rezepturen in verschiedenen Systemen zu testen, um dann passgenaue Lösungen, teilweise mit Projektinnovationen, zu entwickeln.

Wohin geht für Sie die Reise in der Speisenverteilung?
Die Organisation der Verpflegung im Care-Bereich befindet sich in einem Strukturwandel, auch als Antwort auf den Fachkräftemangel. Wir arbeiten hier mit unseren Kompetenzen in der Gruppe an ganzheitlich angelegten Kundenkonzepten mit. Dabei nehmen wir zwei gegenläufige Entwicklungen wahr: Einerseits vollzieht sich Automatisierung in Kliniken schon seit vielen Jahren sehr selbstverständlich. Denken wir nur an fahrerlose Transportsysteme und Serviceroboter, ob im Pflegebereich oder solche, die Essen auf die Stationen fahren. Und die Digitalisierung und der Fachkräftemangel scheinen eine solche Entwicklung zu forcieren.

Wir denken in diesem Bereich zukunftsorientiert: Wie lassen sich Stationsküchen wirtschaftlich betreiben, mit hochwertigen Essen für immobile Patienten auf der Station, ohne dass hier zu kochen wäre, ergänzt mit Cafeterien in Kliniken, die einen breiteren gastronomischen Auftrag übernehmen als heute noch? Mit unseren Spezialisten können wir moderne Konzepte in sehr unterschiedliche Richtungen mit entwickeln und umsetzen.

Welche Projekte die Hupfer Gruppe im Rahmen des neuen Ansatzes "Efficient Food Performance" realisiert hat, lesen gv-praxis-Abonnenten im Juni-Heft der gv-praxis oder im E-Paper.




stats