Initiative #WinterMeistern

Appell an Politik und Informationsplattform

Initiative #WinterMeistern soll Gastronomie durch den Winter bringen.
Transgourmet
Initiative #WinterMeistern soll Gastronomie durch den Winter bringen.

Die kalte Jahreszeit stellt in der Corona-Pandemie die gastronomischen Betriebe vor besondere Herausforderungen. Ein offener Brief an die politischen Entscheider enthält konkrete Forderungen an Bund, Länder und Bezirke. Begleitend startet die Website www.wintermeistern.de als Netzwerk- und Informationsplattform.

Die Corona-Pandemie hat die Gastronomie in Deutschland massiv verändert und wird es weiter tun. Seit Anfang März verzeichnet die Branche Umsatzverluste historischen Ausmaßes. Mit dem Ende des Sommers beginnt nun die Sorge um das Herbst- und Wintergeschäft.
Mehr denn je geht es jetzt um Perspektiven und um Partnerschaften. Die Gastronomie benötigt dringend konkrete Entscheidungen und Handlungen, um Verluste zu kompensieren und drohende Umsatzeinbrüche abzumildern.

Breite Allianz in der Branche

Aus diesem Grund stößt Transgourmet Deutschland eine Initiative an, die mit vereinten Kräften Unterstützung für die Gastronomie fordert. "Wir sind überwältigt von dem Engagement so zahlreicher Partner der Branche und freuen uns sehr, dass sie der von Transgourmet initiierten Kampagne #WinterMeistern gefolgt sind. Neben zahlreichen Unterstützungsangeboten bekräftigt #WinterMeistern die Forderungen des Dehoga", erklärt Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes.

Eine breite Allianz aus relevanten Interessenverbänden, Medien, starken Partnern aus der Gastronomie, der Food- & Beverage-Industrie und der Non-Food-Branche hat sich der Initiative angeschlossen und in einem offenen Brief an politische Entscheider vier gemeinsame Kernforderungen formuliert. Neben mehr Aufmerksamkeit sind es vor allem auch Informationen, Tipps und Empfehlungen, die Gastronomen jetzt brauchen. Die Website www.wintermeistern.de fasst alles Wissenswerte zusammen.


Sie möchten Aktuelles zum Thema "Coronavirus und die Gastro-Branche" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Coronavirus und die Gastro-Branche"-Dossier.
stats