Kärcher Futuretech

Großauftrag der Bundeswehr gesichert

Mobile Küchencontainer gehören bei Kärcher Futuretech seit Mitte der 1990er-Jahre zum Produktportfolio. Die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr reicht bereits bis in die 1980er-Jahre zurück.
Kärcher Futuretech
Mobile Küchencontainer gehören bei Kärcher Futuretech seit Mitte der 1990er-Jahre zum Produktportfolio. Die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr reicht bereits bis in die 1980er-Jahre zurück.

Mit dem Beschaffungsvorhaben "Mobile Feldküche" will die Bundeswehr ihre seit den Achtzigerjahren eingesetzte Feldküche TFK 250 ablösen. Den Auftrag dafür sicherte sich nun der baden-württembergische Spezialist für mobile Versorgungssysteme Kärcher Futuretech. In den kommenden 16 Jahren will das Unternehmen bis zu 400 mobile Feldküchen ausliefern.

"Dies ist der bislang größte Einzelauftrag in der Geschichte unseres Unternehmens“, erklärt Hartmut Jenner, Vorsitzender des Vorstands der Alfred Kärcher SE & Co. KG. "Bis heute gehören mobile Verpflegungssysteme zu den Kernprodukten von Futuretech, die wir unter anderem an die Bundeswehr und andere Einrichtungen des Zivil- und Katastrophenschutzes liefern.“

Die Ablösung der alten Bundeswehr-Feldküchen erfolgt im Rahmen des Projekts "Feldküche der Zukunft". Die hierfür georderten neuen Feldküchen sollen sich durch größtmögliche Mobilität auszeichnen und unter Berücksichtigung moderner lebensmittelrechtlicher Vorschriften für den Betrieb in verschiedenen Klimazonen der Welt gerüstet sein. Zentrale Anforderungen sind unter anderem eine integrierte Trinkwasserversorgung, Vorrichtungen zur Personalhygiene, Abwasserbehandlung und Abfallsammlung. Weiterhin eine umfassende Ausstattung für die Verpflegungszubereitung, Lagern und Kühln von Lebensmitteln sowie der Schutz des gesamten Systems vor Umwelteinflüssen. In den Feldküchen sollen jeweils Speisen für mindestens 250 Personen zubereitet werden können.
Insgesamt hat der Auftrag ein Gesamtvolumen in dreistelliger Millionenhöhe und ist auf 16 Jahre angelegt. Mit dem Auftrag führt Kärcher Futuretech die Partnerschaft mit der Bundeswehr nahtlos fort. Bereits die Vorgängerfeldküche TFK 250 war in den 1980er Jahren von Kärcher für die Bundeswehr entwickelt worden.

Über Kärcher Futuretech
Die Kärcher Futuretech GmbH mit Sitz in Schwaikheim entwickelt, produziert und vertreibt weltweit modulare Produkte und Systemlösungen für den schnellen, mobilen Einsatz in Katastrophen- und Krisengebieten. Das Unternehmen bietet Systeme in den Produktgruppen Wasserversorgung, mobile Verpflegung, Feldlager und CBRN-Schutz (chemische, biologische, radiologische und nukleare Materialien).

stats