+ Rohstoff-Knappheit | Getränkeindustrie

Getränkeherstellern fehlt Kohlensäure

Damit es so herrlich perlt und schäumt, braucht es Kohlensäure. Die wird nun besonders knapp.
IMAGO / Panthermedia
Damit es so herrlich perlt und schäumt, braucht es Kohlensäure. Die wird nun besonders knapp.

Die gestiegenen Energiepreise und die Folgen setzen den Getränkeherstellern zu. Aktuell hat die Branche mit einem außergewöhnlichen CO₂-Mangel zu kämpfen – dadurch wird Kohlensäure knapp.

Die gestiegenen Energiepreise und die Folgen setzen den Getränkeherstellern zu. Aktuell hat die Branche mit einem außergewöhnliche

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats