Kraft Heinz

So will das Unternehmen seine Marken stärken

Kraft Heinz will seine drei Markenlinien weiter nach vorne bringen.
Kraft Heinz
Kraft Heinz will seine drei Markenlinien weiter nach vorne bringen.

Es könnte besser stehen um Kraft Heinz: Im ersten Halbjahr 2019 meldete der Konzern einen drastischen Gewinneinbruch (Bericht der LZ), der Aktienkurs brach zu Jahresanfang ein und erholt sich nur langsam. Mit Konzentration auf Kernmarken will das Unternehmen – auch im Foodservice – wieder in die Erfolgsspur.

Heinz – mit Innovationen neue Kunden gewinnen

Heinz Ketchup ist Marktführer unter den Markenherstellern mit 26 Prozent Marktanteil (Quelle: Geomarketing 2019, Marktanteile im Saucenmarkt) im Segment Foodservice. Hier liegt das größte Wachstumspotenzial der Kategorie Ketchup darin, auf den anhaltenden Gesundheits- und Nachhaltigkeitstrend zu antworten. Die Marke will zukünftig mit neuen Innovationen den Ketchup-Markt vorantreiben und Verbraucher, die zuvor nicht zu Ketchup gegriffen haben, zu Heinz-Ketchup-Konsumenten machen.

Kraft – Konzentration auf Mayonaise

Kraft verzeichnet mit 93 Prozent eine hohe Markenbekanntheit in Deutschland (Quelle: Ipsos, 2019, Brand Deep Dive Germany). Zukünftig will Kraft Heinz seine Innovationen im Bereich Mayonnaise mit der Marke Kraft ausbauen.

Bull's Eye als Premium-BBQ-Sauce

Bull's Eye ist der Treiber im Barbecue-Segment mit 22 Prozent Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Geomarketing, 2015-2018, Wachstum CAGR im Barbecue-Segment nach Marken). Bull’s Eye gilt laut Kraft Heinz als die Nummer Eins der Premium-Barbecue-Saucen mit authentisch amerikanischem Ursprung.

Marina Vasic, Marketing Lead Foodservice Mid-Europe bei Kraft Heinz, beschreibt die Vision des Unternehmens für 2020 wie folgt: "Konsumenten erwarten außer Haus in der Regel drei bestimmte Saucen zur Auswahl: Ketchup, Mayonnaise und BBQ-Sauce. Kraft Heinz will nicht nur diese drei Kategorien 2020 als Marktführer weiter vorantreiben, sondern setzt sich auch zum Ziel, neben der Marke Heinz, die bereits für den Ketchup steht, auch die anderen Marken als Synonyme auszubauen."

stats