Management

Was tun, wenn der Chef ausfällt?

Damit die Türen offen bleiben: Absicherung für den unvorhersehbaren Ausfall des Betriebsinhabers verspricht Contax.
Pixabay
Damit die Türen offen bleiben: Absicherung für den unvorhersehbaren Ausfall des Betriebsinhabers verspricht Contax.

Für einen unvorhergesehenen Ausfall des Betriebsinhabers bietet die Beratungsfirma Contax jetzt eine Notfall-Absicherung an. Versicherte Gastronomie- und Hotellerieunternehmen können auf den Einsatz eines kurzfristig einbestellten Interims-Managers der Hotelbetriebsgesellschaft Dormotel zählen.

 
 
Fällt der Betriebsinhaber unvorhergesehen aus, dann regele das Notfallmanagement die schnelle, reibungslose und unveränderte operative Fortführung des Hotelbetriebes bis zur Implementierung einer permanenten Lösung – so das Versprechen des Beratungsunternehmens Contax. Für den operativen Part tritt dann die Hotelbetriebsgesellschaft Dormotel ein.

Passender Interims-Manager wird gesucht

Um zu gewährleisten, dass im Notfall auch schnell die richtige Person gefunden ist, werden alle versicherten Gastro- und Hotelbetriebe zum Einstieg durch Contax vor Ort analysiert. So soll sichergestellt werden, dass der Interims-Manager über die passenden Qualifikationen verfügt. Die Kosten für die Absicherung inklusive Erst-Analyse liegen nach Angaben des Beratungsunternehmens bei 699 Euro einmalig. Danach müssten die Analyse-Daten jährlich aktualisiert und neu betrachtet werden. Die Aktualisierung und Verlängerung der Absicherung koste 349 Euro pro Jahr. Die Kosten für die Betriebsführung würden individuell vereinbart.
 
Die Übernahme durch den Interims-Manager könne im Notfall in der Regel binnen 10 Tagen gewährleistet werden, heißt es bei Contax. Interessant sei die Absicherung insbesondere für Hotel- und Gastronomieinhaber mit Geschäftsführungsaufgaben, Privathoteliers ohne geregelte Nachfolge und Kreditinstitute mit Individualhotelimmobilien im Portfolio.
 
Das Unternehmen Contax bietet Unternehmen aus Gastronomie und Hotellerie Unterstützung im kaufmännischen Bereich und der Buchhaltung an. Die Gründer Jörg Hauer und Stephan Gerhard bringen langjährige Erfahrung aus der Hospitality-Branche mit ein.



stats