Anzeige
Meiko
Meiko

Einwegbehälter adé: Mehrweg-Spüllösungen im Fokus


Für Gastronomen, Caterer und Lieferdienste tritt ab dem 01. Januar 2023 ein neues Gesetz in Kraft: Mehrwegbehälter müssen als Alternative zu Einwegbehältern angeboten werden. Höchste Zeit sich über das Thema Mehrwegspülen zu informieren.

Zahlreiche Becher, Bowls, Flaschen & Co. gilt es nicht nur sauber, sondern auch hygienisch rein zu spülen. Die Schwierigkeit dabei? Die Trocknung des Spülgutes. Kunststoff speichert die beim Spülvorgang entstehende Wärme schlechter als Porzellan oder Glas, wodurch Mehrweglösungen aus Kunststoff nur sehr langsam trocknen. Feuchte Becher oder die gerade sehr beliebten Mehrweg-Bowls können aus diesem Grund nicht einfach ineinander gestapelt werden – andernfalls leidet die Hygiene.

Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit bringt viel Gutes in Bewegung – und zahlreiche Herausforderungen mit sich. Hilfe für den Außer-Haus-Markt kommt vom Offenburger Hygiene-Spezialisten MEIKO mit seiner zukunftsweisenden Spültechnik.
Die Chemie muss stimmen: Bei Kunststoffgeschirr kommt es auf die richtige Spülchemie an. Wir empfehlen einen Klarspüler, der für eine gleichmäßige Benetzung des Kunststoffs sorgt und dadurch tropfen- und streifenfrei trocknet. Wie zum Beispiel der MEIKO ACTIVE KS-PL.
Mehrweg ist der saubere Weg
MEIKO unterstützt die Bemühungen, Plastikmüll zu vermeiden. „Die größte Gefahr für unseren Planeten ist der Glaube, dass schon jemand anderes ihn rettet.“ Dieses Zitat stammt von dem britischen Polarforscher und Umweltschützer Robert Swan. Auch Dr.-Ing. Thomas Peukert – Geschäftsführer der MEIKO Gruppe – unterstützt diesen Gedanken: „Die größte Chance für unseren Planeten ist die Möglichkeit, dass jeder von uns SOFORT mit irgendetwas beginnt, was auf das Nachhaltigkeits-Konto einzahlt“.

MEIKO’s Ansatz: Weniger Plastikmüll dank intelligenter Spültechnik. Passende Lösungen bietet das Unternehmen für:

Welchen positiven Effekt Mehrwegspülen für den Planeten haben kann, zeigen die Zahlen zu Einweggeschirr und Kunststoff. 

Meiko

Deshalb begrüßt MEIKO die zum Jahreswechsel in Kraft tretende Mehrwegangebotspflicht und unterstützt seine Kunden aktiv auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit.

Prickelnder Genuss dank BRITA und MEIKO - Mehrwegsystem im Spreespeicher Berlin

Rund-Um-Sorglos-Paket Mehrwegspülen
Neben effizienter Spültechnik liefert das Unternehmen auch für Kunststoff geeignete Reiniger und Klarspüler und sorgt obendrein für ein optimales Trocknungsergebnis. Bei Fragen zum Thema Mehrwegspülen beraten MEIKO Mitarbeiter vor Ort oder geben ihr Wissen in Online-Schulungen weiter. Einem florierenden Liefer- und Abholgeschäft steht also nichts mehr im Weg. Und was wenn’s doch mal klemmt? Dann sind MEIKO Servicetechniker zur Stelle und bringen den Betrieb schnell wieder zum Laufen. Kunden, die ihre Maschine seit längerem nicht mehr gewartet haben, empfiehlt MEIKO sein Energie-Check Wartungspaket. Damit sind deutliche Energieeinsparungen möglich. Angesichts steigender Energiekosten ein Angebot zur richtigen Zeit. 

Wer in den Genuss des MEIKO Rund-Um-Sorglos-Pakets kommen möchte, findet Ansprechpartner und weitere Informationen zum Thema Geschirr- und Mehrweggeschirrspülen unter www.meiko.de.

Kontakt

MEIKO Deutschland GmbH
Englerstr. 1
77652 Offenburg

Telefon und Fax

Telefon: +49 781 6397-6000
Fax: +49 781 6397-6099

Social

Internet

stats