Anzeige
Meiko
Meiko

Ergonomie, Nachhaltigkeit und das mit Hygiene-Bonus


Meiko

Wie wird man Trends gerecht, erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit und wird dabei noch nachhaltiger? Im Spülbereich kein Problem: MEIKO M-iClean Haubenspülmaschinen vereinen einen mitarbeitergerechten Arbeitsplatz mit bester Spülkompetenz für Mehrweggeschirre. Und dafür gibt’s noch einen Hygienebonus!

Ergonomie für zufriedene Mitarbeiter
Erkrankungen des Muskel-und Skelettsystems ist die häufigste Ursache bei Arbeitsausfällen. Dem entgegen zu wirken kann man bereits bei der Planung einer Küche – gerade im Spülbereich. Dort gibt es viel Potenzial für eine effiziente und gesundheitsfördernde Lösung. Was bedeutet das konkret?
  • Reibungslose und automatisierte Prozesse
  • kurze Wege
  • gutes Raumklima
  •  ergonomische Arbeitshöhen
  • vermeiden von verdrehen, verrenken
Über Ergonomie lässt sich nicht streiten
Mit einer automatischen Haubenöffnung und -schließung sowie Korberkennung, unterstützt die Maschine den Bediener aktiv. Die Haube muss nicht mehr hochgestemmt oder heruntergedrückt werden. Das übernimmt die Haubenautomatik. Ein Beispiel: Ein Mitarbeiter*in stemmt bei Spülmaschinen ohne Haubenautomatik circa 14 kg pro Spülgang (hoch-und runter) und das etwa einhundert Mal am Tag. Am Ende des Tages entspricht das dem Gewicht eines Kleinwagens.

Feuchte, schwüle Luft in der Spülküche? Eine integrierte Wärmerückgewinnung mit Rückhalteblech, verhindert, dass der Wrasen (Luft-Wasserdampf-Gemisch) in den Raum abgegeben wird – das kommt dem Raumklima zugute. Willkommen im MEIKO-Ergonomieparadies.

Meiko

Smarte Haubenspülmaschinen entlasten
Mit der innovativen Technik der M-iClean Haubenspülmaschinen sammelt der Betreiber nicht nur Pluspunkte beim Personal, in dem er attraktive Arbeitsplätze schafft, sondern auch bei der notwendigen Gefährdungsbeurteilung des Arbeitsplatzes.

Was ist Ergonomie


Trendthema Mehrweggeschirr: Aber wie spülen?
Take-away ist absolut im Trend – ob in der Gastro oder Gemeinschaftsverpflegung, in der Bäckerei oder im Café. Take-away Geschirr wie Bowls, Becher oder Flaschen müssen jedoch hygienisch gespült werden und sollen schnell und trocken zur Verfügung stehen. MEIKO hat seit vielen Jahren Kompetenz im Mehrwegspülen: Ob in der Untertisch- oder Haubenspülmaschine oder in der großen Bandspülmaschine, die bis zu 10.000 Bechern/h spült. Ein entsprechendes Korbsystem schafft Flexibilität: Becher werden in Körbe mit eingesetzten Schrägstellern gesetzt, ein Niederhalter beschwert das leichte Spülgut. Für Bowls gibt es eine zusätzliche Möglichkeit Kunststoffdeckel im Korb so zu integrieren, dass einem hygienischen Spülergebnis nichts im Wege steht.

Beim Flaschenspülen lohnt sich ein Blick auf den Spülkorb: Er sollte ein großes Fassungsvermögen haben (16 Flaschen), damit der Spülgang auch nachhaltig wird. Mittels Adapter lassen sich M-iClean Untertisch-Spülmaschinen schnell zur Flaschenspülmaschine umrüsten.
Flaschen spülen im Spreespeicher in Berlin
Jetzt Hygiene-Bonus sichern
Wohlfühlklima am Arbeitsplatz, glanzvolle Spülergebnisse: MEIKO M-iClean Haubenspülmaschinen stehen für sichere Hygiene, gesteigerte Produktivität, beeindruckend niedrige Energieverbräuche und schonen die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Noch Wünsche? Hier geht’s zum Bonus.

Die Chemie muss stimmen
Wichtig zu beachten: Bei Kunststoffgeschirren kommt es auf die richtige Spülchemie an. Es wird zum Beispiel ein besonderer Klarspüler empfohlen, der für eine gleichmäßige Benetzung des Kunststoffgeschirrs sorgt und dadurch tropfen und streifenfrei trocknet. Wie zum Beispiel der MEIKO ACTIVE KS-PL.
Ein fleckenfreie Spül-und Trocknungsergebnis kann man mit dem integrierten GiO- Umkehrosmose-Modul erreichen – es sorgt für eine erstklassige Wasseraufbereitung.
Mehrweg spülen mit MEIKO 

Kontakt

MEIKO Deutschland GmbH
Englerstr. 1
77652 Offenburg

Telefon

Telefon: +49 (0)781 6397 6000

Social

Internet

stats