Melitta Gruppe

Deutscher Kaffee-Primus streckt die Fühler nach Italien aus

Mit dem Kauf von 70 Prozent Anteilen am italienischen Kaffeeröster Caffè Corsini verstärkt die Melitta Gruppe ihre internationale Präsenz.
Melitta
Mit dem Kauf von 70 Prozent Anteilen am italienischen Kaffeeröster Caffè Corsini verstärkt die Melitta Gruppe ihre internationale Präsenz.

Die Melitta Gruppe hat 70 Prozent der Gesellschaftsanteile am italienischen Kaffeeröster Corsino Corsini S.p.A. erworben. Das Familienunternehmen in Arezzo firmiert unter dem Namen Caffè Corsini. Die Marken sind im Heimatland und international im Bereich der Spezialitätenkaffees positioniert.

Sowohl die Marktbearbeitung als auch Produktentwicklung gehören zu den Synergien, die die neue Partnerschaft generieren soll. Das erklärte Ziel: gemeinsam wachsen.

"Wir sind sehr glücklich, mit Caffè Corsini ein Unternehmen gefunden zu haben, das nicht nur zu unserer strategischen Ausrichtung perfekt passt, sondern auch eine sehr ähnliche Unternehmensphilosophie verfolgt wie wir", sagt Jero Bentz, Mitglied der Unternehmensleitung der Melitta Gruppe. Dem schließt sich Patrick Hoffer, geschäftsführender Gesellschafter von Caffè Corsini, an: "Unsere zukünftige Partnerschaft eröffnet uns beiden zahlreiche neue Perspektiven. Wir können unsere unterschiedlichen Kompetenzen und Netzwerke einbringen und uns so gegenseitig stärken und voneinander profitieren."

Caffè Corsini bietet sowohl Einzelhandel als auch Foodservice ein breites Portfolio. Die Marken Caffè Corsini und Compagnia dell’Arabica sind weltweit präsent und bekannt, wie die Unternehmen betonen. Gerade im Geschäft mit Spezialitätenkaffee hat sich das Unternehmen eine herausragende Reputation erworben. 2020 erwirtschafteten die 44 Mitarbeiter des Unternehmens einen Umsatz in Höhe von 15 Mio. Euro, so die Angaben.
Die Melitta Gruppe
Melitta ist eine international tätige Unternehmensgruppe und zählt über Deutschlands Grenzen hinaus zu den namhaften unabhängigen Familienunternehmen. Die wesentlichen Aufgaben liegen in der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Markenprodukten für den Kaffee-Genuss, für die Aufbewahrung und Zubereitung von Lebensmitteln sowie für die Sauberkeit im Haushalt. Die AHM-Sparte Melitta Professional liegt im exklusiven Ranking der Hersteller gewerblicher Großküchen- und Gastro-Technik auf Platz 7 mit einem globalen Umsatz im Corona-Jahr 2020 von 204,8 Mio. Euro mit einem vergleichsweise minimalen Minus von -2,5 % im Vergleich zum Vorjahr.

Sie möchten Aktuelles zum Thema "Kaffee" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Kaffee"-Dossier.
stats