Metro/Concardis

Outdoor-Onlineshop startet mit Multichannel-Plattform Payengine

Der neue Outdoor-Onlineshops von Metro arbeitet mit der innovativen Multichannel-Bezahlplattform Payengine von Concardis.
Foto: Unternehmen
Der neue Outdoor-Onlineshops von Metro arbeitet mit der innovativen Multichannel-Bezahlplattform Payengine von Concardis.

Nachdem Concardis schon seit über zwölf Jahren das Kreditkarten-Acquiring für die 104 Metro C&C-Märkte in Deutschland abgewickelt hat, setzt Metro jetzt auch bei seinem neuen Outdoor-Onlineshop auf den Fullservice Payment-Provider aus Eschborn. Über die Multichannel-Bezahlplattform Payengine können Gastronomiekunden zahlreiche Produkte für die Outdoor-Saison aus dem aktuellen Katalog online bestellen.

Mit Payengine hat Concardis eine Komplettlösung für den E- und M-Commerce geschaffen, die nahtlos in den Onlineshop integriert wird. Zahlungsströme aus dem E- und M-Commerce laufen dabei in einem Abrechnungskanal zusammen – und ermöglichen Multichannel-Handel.

Dank der modernen Software-Architektur der Payengine werden die unterschiedlichen Business-Logiken einzelner Zahlverfahren auf eine einzige, einheitliche Struktur gebracht. Der Händler kann jederzeit und auf allen Endgeräten die Zahlungseingänge im Backend in Echtzeit überprüfen. Diese innovative Funktion erleichtert laut Concardis unter anderem die Handhabung von Rechnungskäufen und Vorkasse maßgeblich und spart Zeit.



stats