Netzwerk Culinaria

Flowtify ist neuer Netzwerk-Partner

Daniel Vollmer von Flowtify (li.) und Thomas B. Hertach, Leiter Netzwerk Culinaria, freuen sich über die neue Partnerschaft.
Netzwerk Culinaria
Daniel Vollmer von Flowtify (li.) und Thomas B. Hertach, Leiter Netzwerk Culinaria, freuen sich über die neue Partnerschaft.

Das Netzwerk Culinaria wächst. Seit kurzem erhält es kompetente Unterstützung durch den neuen Digital-Partner Flowtify. Das Kölner Start-up steig ab 2015 schnell zum wichtigen deutschen Player für digitales Hygienemanagement auf. Heute begleitet Flowtify Kunden weltweit in der digitalen Qualitätssicherung.

Für HACCP, Audits und Wartung digitalisiert das 12-köpfige Flowtify-Team um Gründer Daniel Vollmer Überwachungsprozesse herstellerübergreifend. Diese Datenbasis nutzt beispielsweise der TÜV Süd für Lebensmittelhygiene-Checks.

Lückenlos überwacht

Per Internet of Things (IoT) erfasst Flowtify automatisch und rund um die Uhr die Temperatur an den entscheidenden HACCP-Punkten wie Lager, Transport oder Ausgabe. Dies bringt 24/7-Transparenz und Sicherheit, auch an Ruhetagen. In der Corona-Pandemie unterstützt Flowtify die Branche mit einer kostenlosen Hygiene-App. Gemeinsam mit Partnern wie dem TÜV Süd entwickelte das Kölner Unternehmen nun für die Hotellerie die Basis für das Staysafe-Label. Es berücksichtigt alle weltweiten Hygienestandards, etwa der Weltgesundheitsorganisation (WHO), des World Travel & Tourism Council (WTTC) und des Center für Disease Control (CDC).
Thomas B. Hertach zum neuen Netzwerk-Partner: "Wir freuen uns sehr, Flowtify an unserer Seite zu haben. Sie bieten unkompliziert-individuelle Unterstützung und bringen uns nicht nur einen großen Schritt in Sachen Digitalisierung voran, sondern ermöglichen uns allen auch erhebliche Freiräume im Tagesgeschäft."

Der Leiter von Netzwerk Culinaria kündigte zudem an, dass die Funktionen in allen Küchenbereichen in den Netzwerk-Workshops präsentiert werden, "etwa in unserem neuen Schulungszentrum mit Top-Techniken von 10 Marktführern." Smarte Küchengeräte für Kochen, Kühlen, Spülen, Ausgeben und Lagern geben es bereits, so der Küchenmeister, doch müssten sie auch ohne Kabelsalat und aufwändige Programmierarbeiten zusammengebracht werden. "Wie das einfach funktioniert, all-in-one und mobil, 24/7 – das zeigen wir dort", so Hertach.
Über Netzwerk Culinaria
Netzwerk Culinaria ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, Verbänden und Institutionen, die gemeinsam praxisnahe, hochwertige und neutrale Fortbildungen bieten. Zum Netzwerk gehören Meiko, Hupfer, MKN, Cool Compact, Melitta Professional Coffee Solutions, Nestlé Professional, AMT Gastroguss, Bankettprofi, Bauscher, Dick, Ecolab, Flowtify, Henkelman, Profi Dress, Viessmann, Arbeitskreis Gemeinschaftsverpflegung Köln e. V., Deutsches Studentenwerk, Verband der Küchenleitung (VKK) sowie Wihoga Wirtschaftsschulen für Hotellerie und Gastronomie, Dortmund.

stats