CompetenceDay 2016

neue gesetzliche und digitale Entwicklungen

Zum 13. CompetenceDay hat die CompetenceGroup rund 40 IT-Entscheider und Anwender  ins Hilton Garden in Frankfurt am Main eingeladen. Zentrale Themen des Netzwerktreffens für Unternehmen aus der GV-Branche waren neue gesetzliche Anforderungen und digitale Lösungen in der Gemeinschaftsgastronomie.

Die Teilnehmer der Konferenz waren Vertreter von Unternehmen mit Betriebs-und Businessgastronomie, Caterer, Care-Einrichtungen sowie Unternehmen und Dienstleister mit Facility Management. Die vier Veranstalter des Competence Days präsentierten den Teilnehmern das gesamte Produktportfolio der CompetenceGroup anhand von ausgewählten Referenzbeispielen unter Berücksichtigung der neuen gesetzlichen Anforderungen. Zudem gaben sie einen tiefen Einblick über die weltweiten Cloud-Anbieter, die für Unternehmen in der GV stärker an Bedeutung gewinnen.

Die vier Partner der Vertriebskooperation CompetenceGroup sind Familienunternehmen zwischen 15 und 60 Mitarbeitern. Das Kern-Portfolio umfasst die Warenwirtschaft „MBS5“, die Online-Menüplanung „MBS5online“, das Menüwunscherfassungssystem „SANALOGIC7“, die Raumbuchungs- und Konferenzmanagement-Software „EVENT-IS“ sowie das bargeldlose Zahlungssystem „MAXXsystem“. Der Vorteil für die Kunden: Die Eingabe der Stammdaten aus Rezepturverwaltung, Speiseplanung, Einkauf, Produktion und Nachkalkulation in die zentrale IT-Datenbasis erfolgt nur einmal. Damit sind die Daten in jedem der angeschlossenen Systeme sofort verfügbar. Der Nutzwert für die Kunden liegt neben einer zentralen IT-Datenbasis im Daten- und Projektmanagement. In Kundenprojekten übernimmt jeweils ein Partner der CompetenceGroup („one face to the customer“) die Koordination für die erfolgreiche Einführung der IT-Lösung bei den Kunden.
www.competencegroup.de
stats