Niedersächsischer Außenwirtschaftspreis

MKN gewinnt 'Oscar des Nordens'

Dr. Bernd Althusmann (niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung), Christof Herbers (kaufmännischer Leiter bei MKN) und Dr. Christian König (MKN Werkleitung) (v.l.)
MKN
Dr. Bernd Althusmann (niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung), Christof Herbers (kaufmännischer Leiter bei MKN) und Dr. Christian König (MKN Werkleitung) (v.l.)

Für die intensiven internationalen Aktivitäten und die besondere unternehmerische Leistung im Bereich Außenwirtschaft wurde MKN mit dem niedersächsischen Außenwirtschaftspreis, dem „Export-Oscar des Nordens“, ausgezeichnet. Aus einem Kreis vieler namhafter Unternehmen aus Niedersachsen setzte sich MKN, Hersteller von Premium Profikochtechnik, erfolgreich als Sieger durch.

Die Ehrung fand im Rahmen der Hannover Messe durch den niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Herrn Dr. Bernd Althusmann, am 25. April 2018 statt. Der Außenwirtschaftspreis würdigt Spitzenleistungen im internationalen Wettbewerb und wird einmal jährlich vergeben.

MKN entwickelt und produziert seit über 70 Jahren Profikochtechnik. Allein am Standort Wolfenbüttel arbeiten über 500 Mitarbeiter. MKN ist einer der führenden Premiumhersteller im Bereich Profikochtechnik, der es aufgrund seiner innovativen Produkte, einer weltweiten Reputation als Top-Qualitätsanbieter und seiner langfristig orientierten Unternehmenspolitik als Privatunternehmen mit einer hohen Dynamik in die internationale Spitzengruppe seiner Branche geschafft hat. MKN konnte den nationalen Umsatz in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppeln. Noch dynamischer entwickelten sich die Exportaktivitäten, so dass durch eine intensive Internationalisierungsstrategie der letzten 15 Jahre der Exportanteil auf fast 60 % ausgebaut werden konnte. Somit hat sich MKN in einem relativ kurzen Zeitraum von einem stark national orientierten Hersteller zu einem Global Player gewandelt.

Mittlerweile werden die MKN-Produkte in circa 100 Ländern der Welt vertrieben. Ob im Burj Khalifa in Dubai mit dem höchsten Restaurant der Welt, im Opernhaus Sydney oder auf dem Kreuzfahrtschiff Queen Mary II, überall vertraut man auf MKN. Die Kochtechnik aus Wolfenbüttel wird in vielen namhaften Sterne-Restaurants, in der weltweiten Top-Hotellerie sowie im Großverpflegungsbereich wie Flughafencatering, Universitäten und Krankenhäusern eingesetzt.

stats