Pepsico

Karrieresprung für General Manager Tom Albold

Tom Albold
Pepsico
Tom Albold

General Manager DACH Tom Albold wird mit Wirkung ab 1. April zum Vice President Sales Organized Trade Europe des Getränkespezialisten Pepsico ernannt. Bis Anfang Juni wird er auch seine alte Rolle noch ausfüllen.

Tom Albold verantwortet seit 2017 als General Manager die Geschäfte von Pepsico in Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH). Mit seiner Beförderung zum Vice President Sales Organized Trade Europe wird Albold für sämtliche Sales-Aktivitäten des Unternehmens im organisierten Handel von Russland über Zentraleuropa bis nach Portugal verantwortlich sein.

„Tom Albold hat das Geschäft von PepsiCo in DACH auf einen nachhaltigen Wachstumskurs gebracht, eine starke Unternehmenskultur verankert und die strukturellen Grundlagen für unseren langfristigen Erfolg in der Region gelegt.“
Bogdan Savin, Senior Vice President Commercial Europe, Pepsico
"Wir sind uns sicher, dass er seine starken Führungsqualitäten in seiner neuen europäischen Rolle ebenso erfolgreich für das Unternehmen einsetzen wird," so Savin weiter. 

Wer am 1. Juni Albolds Aufgaben als General Manager DACH übernehmen wird, steht bereits fest und soll im März bekanntgegeben werden, so die Mitteilung des Unternehmens.
Über Pepsico

Das Unternehmen Pepsico steht für Convenience-Produkte im Food- & Beverage-Segment. Marken wie Frito-Lay, Gatorade, Pepsi-Cola, Quaker und Tropicana werden in über 200 Ländern und Regionen weltweit konsumiert. 2019 erzielte Pepsico laut eigenen Angaben einen Nettoumsatz von mehr als 67 Mrd. US-Dollar. 23 seiner Marken generierten jährlich jeweils über 1 Mrd. US-Dollar Umsatz, so Pepsico.



stats