Rational

Für Innovationsleistung ausgezeichnet

Dr. Peter Stadelmann, Vorsitzender des Vorstandes, Rational
Michael Tinnefeld, API
Dr. Peter Stadelmann, Vorsitzender des Vorstandes, Rational

Mitte April wurde der Spezialist für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen Rational mit der Dieselmedaille ausgezeichnet. Im Ehrensaal des Deutschen Museums in München nahm Vorstandsvorsitzender Dr. Peter Stadelmann die Medaille in der Kategorie „Erfolgreichste Innovationsleistung“ entgegen.

Gewürdigt wurde insbesondere die Erfindung des Kombidämpfers durch Rational-Gründer Siegfried Meister im Jahr 1976. Indem er und sein Team der trockenen Heißluft in Öfen Dampf hinzufügten, veränderten sie die Prozesse, Organisation und Effizienz in Groß- und Gewerbeküchen weltweit nachhaltig.

Medaille für alle Rational-Mitarbeiter

Dr. Peter Stadelmann nahm den Preis vor über 200 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien im Namen von Rational entgegen: „Eine solche permanente Innovationsleistung kommt nicht von einer einzelnen Person. Dahinter steht immer ein hochmotiviertes Team. Deshalb geht die Dieselmedaille an alle Rational-Mitarbeiter“.

Preisträger: Dr. Ralf Murjahn, DAW SE, Caparol, "Nachhaltigste Innovationsleistung", Dr. Peter Stadelmann, Rational, "Erfolgreichste Innovationsleistung", Nils Müller, Trendone, "Beste Medienkommunikation", Volker Hofmann, Humboldt-Innovation, "Beste Innovationsförderung". (v. l. nach r.)
Michael Tinnefeld, API
Preisträger: Dr. Ralf Murjahn, DAW SE, Caparol, "Nachhaltigste Innovationsleistung", Dr. Peter Stadelmann, Rational, "Erfolgreichste Innovationsleistung", Nils Müller, Trendone, "Beste Medienkommunikation", Volker Hofmann, Humboldt-Innovation, "Beste Innovationsförderung". (v. l. nach r.)
Aus insgesamt 12 Nominierungen wählte das Dieselkuratorium vier Preisträger aus, die den Grundgedanken der Dieselmedaille in besonderer Weise verkörpern. Weitere Preisträger waren neben Rational die Unternehmen Humboldt-Innovation, Trendone sowie die DAW SE (Caparol).

65 Jahre Innvovationspreis Dieselmedaille

Seit 1953 vergibt das Deutsche Institut für Erfindungswesen die Dieselmedaille in den vier Kategorien Nachhaltigste Innovationsleistung, Erfolgreichste Innovationsleistung, Beste Medienkommunikation und Beste Innovationsförderung. Ins Leben gerufen wurde der Preis von Eugen Diesel, dem Sohn Rudolf Diesels. Zahlreiche Gründerväter und herausragende Persönlichkeiten, wie Wernher von Braun, Gottlob Bauknecht oder Carl Friedrich Benz wurden in den vergangenen Jahren für die Verwirklichung genialer Ideen ausgezeichnet.


stats