Rational

Vorerst keine Messeteilnahme

Rational

Rational, Marktführer für die thermische Speisenzubereitung, wird im ersten Quartal des Jahres 2021 nicht an Fachmessen in Deutschland als Aussteller teilnehmen. Damit hat sich ein weiterer wichtiger Hersteller bis auf weiteres aus dem Messebetrieb zurückgezogen.

Die Absage gilt der Internorga und der Hoga im Frühjahr 2021. „Wir bedauern unseren Rückzug sehr und haben diese Entscheidung sehr lange und ausführlich diskutiert. Aber unter den gegebenen Umständen ist aus unserer Sicht ein zielführender Messebetrieb nur schwer umsetzbar“, schätzt Oliver Frosch, Executive Vice President DACH bei Rational die Lage ein. „Die Vorbereitung für eine Messe mit solchem Umfang benötigt einen langen Vorlauf. Unter den sich aktuell ständig verändernden Rahmenbedingungen ist eine Planbarkeit im Moment nicht gegeben“, so Frosch weiter. Ob sich die Umstände zeitnah ändern, kann derzeit niemand beurteilen. Im Jahr 2022 will Rationa in jedem Fall wieder an der Internorga in Hamburg teilnehmen.

Kein persönlicher Austausch

„Unsere Branche lebt stark von der Begegnung und dem persönlichen Austausch. Der direkte Kontakt kann nur schwer ersetzt werden. Eine Messe mit Abstandsregelungen und strikten Hygienevorschriften macht diesen Austausch nicht möglich. Gerade in solchen Krisenzeiten sind Flexibilität und pragmatisches Handeln besonders gefragt“, ergänzt Frosch.

Seitens des Unternehmens wird man die geschaffenen Freiräume verstärkt nutzen, die weitere Marktbearbeitung zu überdenken und mit digitalen Alternativen einen sinnvollen Ausgleich schaffen.  Der Schutz der Gesundheit steht im Vordergrund. Hierzu sind alle gegenüber Kunden und Mitarbeitern verpflichtet. „Aus Sicht des Unternehmens ist der Verzicht auf die Teilnahme an der Messe 2021 zum jetzigen Zeitpunkt der einzig konsequente und verantwortbare Schritt“, so Frosch abschließend.


stats