Schweppes

Zuckerfreie Range wird weiter ausgebaut

Die zuckerfreie Schweppes-Range ist gewachsen: Ginger Ale nun auch zuckerfrei.
Schweppes
Die zuckerfreie Schweppes-Range ist gewachsen: Ginger Ale nun auch zuckerfrei.

Die Marke Schweppes wird im Zero-Segment verstärkt. Als zuckerfreies und kalorienreduziertes Produkt kommt ab sofort neu hinzu: Schweppes American Ginger Ale Zero. Mit einem Marktanteil von rund 50 Prozent habe Schweppes American Ginger Ale im Lebensmittelhandel mit Abstand die Markführerschaft inne, heißt es aus dem Unternehmen Schweppes.

Zur Erinerung: Seit 2006 besitzt die Krombacher Brauerei die Marken- und Vertriebsrechte für Schweppes in Deutschland und Österreich – außerdem für Orangina und Dr Pepper. Für alle, die innerhalb der Schweppes-Range zuckerfreie Alternativen suchen, nicht aber auf den, so der Hersteller, „unverkennbaren Geschmack und die hohe Premiumqualität“ verzichten möchten, gibt es den Bestseller Ginger Ale jetzt auch in einer Zero Variante.

„Mit unseren Schweppes Zero Sorten Bitter Lemon und Tonic Water haben wir erfolgreich eine weitere geschmackvolle Erfrischung für alle Schweppes-Fans auf den Markt gebracht. Steigendes Gesundheitsbewusstsein, der Trend zu weniger Zuckerkonsum und dennoch der Wunsch nach geschmackvollen Alternativen machen Schweppes Ginger Ale Zero zur perfekten Ergänzung unseres Portfolios. Der süßlich-frische Geschmack mit feiner Ingwer-Note ganz ohne Zucker ist eine perfekte Kombination für jeden Genießer,“ so Stefan Cancik, Leiter Produktmanagement für Schweppes.

Schweppes Ginger Ale Zero gibt es in der 1,25-Liter-PET-Flasche. Das Mehrweggebinde kommt Anfang Mai auf den Markt.


stats