Symrise 1. Hj. 2019

Umsatz weiter kräftig gesteigert

Der Umsatz-Forecast von Symrise reicht bis ins Jahr 2025: 5-7 Prozent Plus erwartet das Unternehmen jährlich.
Symrise
Der Umsatz-Forecast von Symrise reicht bis ins Jahr 2025: 5-7 Prozent Plus erwartet das Unternehmen jährlich.

Im ersten Halbjahr 2019 steigert der Aroma-Spezialist Symrise seinen Umsatz deutlich. Wechselkursbereinigt lag das Wachstum bei 7,4 Prozent. Insgesamt vermeldet das Unternehmen fürs erstre Halbjahr einen Umsatz von 1.692 Mio. Euro.

"Nach dem dynamischen Start in das Jahr haben wir das Wachstum fortgesetzt und unser Geschäft weiter ausgebaut", sagte der Vorstandsvorsitzende der Symrise AG, Dr. Heinz-Jürgen Bertram. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) belief sich auf 342 Mio. Euro und lag damit 7,7 Prozent über dem Vorjahresvergleichswert (1. Hj. 2018: 317 Mio. €). Das um die Einmaleffekte im Zusammenhang mit der geplanten Akquisition von ADF/IDF bereinigte EBITDA(N) betrug 351 Mio. Euro und überstieg den Vorjahreswert um 34 Mio. Euro. Die Profitabilität des Konzerns blieb mit einer EBITDA(N)-Marge von 20,8 Prozent auf einem hohen Niveau (1. Hj. 2018: 20,1 %).

Das Segment Flavor – dem Geschäft mit Aromen für Lebensmittel und Getränke – erzielte im ersten Halbjahr 2019 bei sehr hohen Vergleichswerten aus dem Vorjahr ein organisches Umsatzwachstum von 3,7 Prozent. Der Anwendungsbereich Savory und die Regionen Asien/Pazifik und EAME steigerten die Umsätze dabei deutlich. Im Anwendungsbereich Sweet fiel der Anstieg der Erlöse nach der hohen Dynamik im Vorjahr verhalten aus. Unter Berücksichtigung von Wechselkursef-fekten stieg der Umsatz des Segments in Berichtswährung um 5,4 Prozent auf 637 Mio. Euro (1. Hj. 2018: 605 Mio. Euro).

Segment Nutrition

Das Segment Nutrition erreichte im ersten Halbjahr 2019 ein kräftiges organisches Umsatzwachstum von 11 Prozent. Unter Berücksichtigung der Wechselkursrelationen belief sich der Umsatz in Berichtswährung auf 343 Mio. Euro und lag 10,5 Prozent über dem Vorjahresvergleichswert (1. Hj. 2018: 311 Mio. €).

Im Anwendungsbereich Food zeichneten sich die Regionen Asien/Pazifik und Lateinamerika durch zweistellige Zuwächse, vor allem in den Ländermärkten China, Australien und Mexiko aus. In den Regionen EAME und Nordamerika gingen die Umsätze leicht zurück.
Über Symrise
Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von rund 3,2 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2018 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist mit über 100 Niederlassungen in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte des täglichen Leben.


Ausblick

Nach der dynamischen Geschäftsentwicklung in den ersten sechs Monaten erwartet Symrise für das laufende Geschäftsjahr unverändert einen Umsatzanstieg von 5 bis 7 Prozent. Ziel ist es, das Wachstum des relevanten Marktes 2019 erneut deutlich zu übertreffen. Schätzungen zufolge soll dieser weltweit um 3 bis 4 Prozent wachsen. Darüber hinaus strebt Symrise trotz des erwarteten Konjunkturrückgangs, anhaltend volatiler Wechselkurse und angespannter Rohstoffpreise eine EBITDA(N)-Marge von rund 21 Prozent (inklusive IFRS 16) an.


stats