Remagen

Übernimmt Farmhaus von der Stockheim Gruppe

Mit der Übernahme der Düsseldorfer Farmhaus Produktions und Handels GmbH (FHG) von der Stockheim Gruppe zum 1. April 2015 ergänzt die Remagen Familien Holding ihr Produktportfolio, insbesondere im Convenience-Bereich. Die Trennung von Farmhaus erlaubt es Stockheim, sich noch stärker auf seine Kernkompetenz zu konzentrieren und dort zu expandieren: System- sowie Messe-/Event-Gastronomie.

Über die Belieferung und die Produktentwicklung haben Stockheim und der Käufer einen langjährigen Partnerschaftsvertrag geschlossen. Die beiden Unternehmen passen hervorragend zusammen, so Frank Remagen, Geschäftsführender Gesellschafter des auf Fleisch- und Wurstwaren sowie Convenience-Produkte für Außer-Haus-Markt und LEH spezialisierten traditionsreichen Hürther Familienunternehmens. „Mit ihrem Know-how, den jeweiligen Kernkompetenzen und der gemeinsamen Leidenschaft für Produktentwicklung und Produktion bieten sie beste Perspektiven für Wachstum in einem komplexen Marktumfeld.“ Der Schritt werde daher auch von der Farmhaus-Belegschaft durchweg positiv aufgenommen, betont Philipp Wichert, Geschäftsführer der Stockheim-Gruppe.

Alle Mitarbeiter von Farmhaus werden übernommen. Geschäftsführer bleibt Peter Zimmermann, untersützt durch die Geschäftsführer Bernd Johnen (Produktentwicklung) und Alexander Posmangiu (kaufmännischer Bereich). Die FHG wechselt im April vom Standort Großmarkt Düsseldorf zum neu gegründeten Unternehmen Farmhaus GmbH nach Solingen. Die Produktionsstätte Düsseldorf-Hellerhof bleibt vorerst erhalten.

Mit Innovationen und einem bereits bestehenden breiten Convenience-Sortiment wird Remagen zukünftig die Kunden in Fachgroßhandel, Systemgastronomie und auch im Einzelhandel noch besser bedienen können, heißt es aus Hürth.

„Die Farmhaus-Produktpalette überzeugt durch Vielfalt, Qualität und Frische und kann somit das Remagen-Sortiment ideal ergänzen. So wird beispielsweise die original Remagen-Rostbratwurst als Schöpfcurrywurst mit einer delikaten Farmhaus-Soße kombiniert. Suppen und Eintöpfe von Farmhaus werden mit Köstlichkeiten von Remagen ergänzt und die Curry-Kreationen mit Fleischspezialitäten aus Hürth abgerundet.“

Es gelte rasch mit den richtigen Produkten zu reagieren, so Frank Remagens Fazit, um den weiter wachsenden und immer schnelleren Veränderungen der Konsumgewohnheiten und -anlässe gerecht werden zu können.

www.hardy-remagen.com

www.farmhaus.de

www.stockheim.de



stats