BWT Water+More

Platin-Sponsor der deutschen Kaffeemeisterschaft


Latte-Art-Meister Daniel Gerlach betreut das Cupping am Stand von BWT Water+More.
BWT water+more
Latte-Art-Meister Daniel Gerlach betreut das Cupping am Stand von BWT Water+More.

Nürnberg ist vom 13. bis 15. Januar Austragungsort der Deutschen Kaffeemeisterschaften, die in die HOGA 2019 eingebettet ist. Wie auch die Jahre zuvor ist Wasseroptimierungsspezialist BWT Water+More Platin-Sponsor.

Als Unterstützer der ersten Stunde der nationalen und internationalen Barista-Community ist BWT erneut Platin-Sponsor und exklusiver Wasserpartner der Deutschen Kaffeemeisterschaften 2019, die von den Kaffee-Experten der Speciality Coffee Association (SCA) durchgeführt werden. Beide Unternehmen verbindet seit jeher eine starke Partnerschaft. Ebenso lange unterstützt BWT bereits Veranstaltungen des Spezialitätenkaffee-Verbandes.

Vor Ort überzeugen

Am Stand SCA02 von BWT Water+More in Halle 3A können die Besucher der HOGA 2019 sich die Neuheiten des Wasseraufbereiters zeigen lassen. Das weltweit größte Portfolio für Filterlösungen für die HoReCa-Anwendung umfasst beispielsweise die Alleskönner aus der BWT Bestmax Serie: kompakte Filterkerzen, die die Wassersituation in rund 90 Prozent der Fälle in den Griff bekommen. Und mit der innovativen BWT Magnesium-Technologie verleihen Anwender ihren Kaffees ein echtes Geschmacks-Plus. Bei diesem patentierten Verfahren wird der Mineraliengehalt im Wasser zugunsten des wichtigen Geschmacksträgers Magnesium verschoben. 

Zeit für BWT ROC

Ein besonders Highlight ist die Präsentation der BWT bestaqua ROC 14. Die neue Systemlösung ermöglicht eine kontrollierte, passgenaue Remineralisierung mit Magnesium und Kalzium. Das ist ideal für edle Kaffeesorten und Röstungen, weil sie in dem mineralisierten und sensorisch herausragenden Wasser ihr komplexes Geschmacksprofil ungehindert entfalten können. Die Anlage ist klein, kompakt und passt praktisch in jede Nische. Dazu ist sie einfach im Handling und auf den 24/7/365-Dauerbetrieb ausgelegt.

Wie Wasser den Kaffee verändert

Latte-Art-Meister Daniel Gerlach hostet das Coffee-Cupping am Stand. Beim ungewöhnlichen Cupping-Experiment bleiben Kaffeesorte, Röstung, Mahlung und Zubereitung identisch. Einzig das Wasser variiert. „Die Cupping-Teilnehmer werden staunen, wenn sie die Kaffees mit ungefiltertem Würzburger, Wiesbadener und Nürnberger Leitungswasser probieren und mit einem Kaffee vergleichen, der mit optimiertem Wasser aus Nürnberg zubereitet wurde“, kündigt Dr. Frank Neuhausen, Geschäftsführerer der BWT Water + More, an.
Über BWT Water+More
BWT Water+More verfügt nach eigenen Angaben über das weltweit größte Produktportfolio für die Optimierung von Wasser für Kaffeespezialitäten, Heiß- und Kaltgetränke, sowie die Back-, Dämpf- und Spültechnik. Der 2005 gegründete Wasserfilterspezialist ist Teil der weltweit tätigen Best Water Technology AG (BWT). Die 1990 in Österreich gegründete BWT Gruppe ist Europas führendes Unternehmen in der Wasseraufbereitung mit mehr als 3.800 Mitarbeitern in 70 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften.


stats