Gelatissimo

Eis-Know-how von den Profis

Experten in Sachen Eiscreme auf Gelatissimo/Intergastra: Filippo Zampieron, Federico Maronati und Giorgio Ballabeni (v.l.).
Messe Stuttgart
Experten in Sachen Eiscreme auf Gelatissimo/Intergastra: Filippo Zampieron, Federico Maronati und Giorgio Ballabeni (v.l.).

Im Rahmen der Intergastra findet auch die Gelatissimo statt, die größte Fachmesse für handwerklich hergestelltes Speiseeis nördlich der Alpen. Vom 15. bis 19 Februar geben die Eisprofis Filippo Zampieron und Federico Maronati von der Artigeniale Rovigo School sowie Giorgio Ballabeni von Ballabeni Ice Cream München exklusiv ihr Fachwissen weiter. Die Live-Shows und Workshops finden auf der Bühne des Grand Prix Gelatissimo in der Paul Horn Halle (Halle 10), Stand 10F52, statt.

"Die Arbeit mit Lebensmitteln und die Herstellung des bestmöglichen Speiseeises ist ein ständiger Prozess. Ich feile seit über 30 Jahren an meinen Rezepturen, arbeite an meiner Technik und der perfekten Balance der Zutaten, dem Geschmack und optimalen Mundgefühl", sagt Filippo Zampieron. Der Eismeister lehrt genau wie Federico Maronati das Handwerk der Eisherstellung im italienischen Schulungszentrum Artigeniale in Rivigo und bei Workshops in ganz Europa.

Die beiden zeigen am Sonntag, 16. Februar von 14.00 bis 15.00 Uhr, und am Montag, 17. Februar von 14.00 bis 15.00 Uhr, ihr Können und fokussieren sich dabei auf Eissorten mit Alkohol sowie die Unterscheidung von Vanillin-Aroma und echter Vanille. Auch Giorgio Ballabeni vermittelt seinen Schülern die Geheimnisse der Eisherstellung. Er wird sich am Dienstag, 18. Februar von 12.00 bis 13.00 Uhr, schwerpunktmäßig unter anderem der Produktion von veganem Eis widmen.

Wettbewerbe an allen Messetagen

An allen Messetagen treten außerdem die besten Gelatieri in Eiswettbewerben gegeneinander an, bevor im großen Finale am vierten Messetag der Gewinner des Grand Prix Gelatissimo prämiert wird. Die drei Finalisten des diesjährigen Grand Prix Gelatissimo messen sich mit den Finalisten aus den beiden Vorjahren in der Kategorie Bier-Eis im zusätzlichen Eiswettbewerb "Intercoppa".

Die Gelatissimo bietet das ganze Spektrum der Speiseeisbranche. Alles, was es zur Speiseeisherstellung zu wissen gibt, finden Interessierte auf der Eisfachmesse. Neben dem Entertainment-Programm mit Live-Shows, Wettbewerben und Workshop präsentieren die Aussteller aus dem In- und Ausland die neuesten Trends bei Ladenzubehör und -ausstattung. Außerdem zeigen sie die ganze Palette der Rohstoffvielfalt und stellen aktuelle Entwicklungen für Eismaschinen sowie Kühltechniken für das Eislabor vor. Markus Tischberger, Projektleiter der Gelatissimo, weiß: "Selbst die Italiener müssen zugeben, dass die Gelatissimo die einzige Fachmesse mit vergleichbarem Level an Professionalität wie zu Hause in Italien ist."
Über die Intergastra
Die Intergastra in Stuttgart ist eine Messe für Hotellerie und Gastronomie. Die letzte Ausgabe besuchten 2018 nach eigenen Angaben knapp 100.000 Besucher aus über 70 Ländern. Auf insgesamt 115.000 Quadratmetern trafen sie, verteilt auf 10 Hallen, auf rund 1.400 Aussteller. Die Fachmesse findet alle zwei Jahre statt.


stats