iba 2018

Premiere für den iba.Speakers Corner

So soll er aussehen, der neue Speakers Corner auf der iba 2018.
Fotos: GHM
So soll er aussehen, der neue Speakers Corner auf der iba 2018.

Vom 15. bis 20. September 2018 findet in München die iba, die Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks, statt. In diesem Jahr schafft sie mit einem neuen Format Raum für noch mehr Wissenstransfer.

Die neue Plattform trägt den Namen iba.Speakers Corner. An dem Stand in Halle A1 gibt es an allen sechs Tagen der Messe von 10 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. Knapp 80 Personen finden hier gleichzeitig Platz. Neben Diskussions- und Gesprächsrunden werden sich auch Experten aus Handwerk und Industrie mit Best-Practice-Beispielen vorstellen. Thematisch dreht sich alles um die neuesten Trends im Foodbereich, die Digitalisierung und Industrie 4.0, sowie Prozesse und Rohstoffe.

Infos zur iba
  • führende Weltmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerks
  • findet seit 1949 alle drei Jahre statt
  • 1.309 Aussteller aus 57 Ländern
  • 77.814 Besucher aus 167 Ländern

Jeder steht im Mittelpunkt

An jedem Messetag werden eigene Schwerpunkte gesetzt. Während es an den ersten beiden Tagen hauptsächlich um das mittleständische Handwerk gehen wird, stehen von Montag bis Mittwoch Großbetriebe und die Industrie im Mittepunkt. Unter anderem werden an diesen Tagen der Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen (VDMA) und der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) über modernes digitales Marketing und Digitalisierung am Point of Sale sprechen.

Blogger-Event

Der Sonntagnachmittag gehört den Influencern, die beim iba.Blogger-Event #blognroll über ihr Erfahrungen in der Backwarenbranche sprechen. Sie erklären, wie digitales Marketing gelingt und welche Wege zu mehr Präsenz im World Wide Web, zu mehr Kunden und schließlich mehr Erfolg führen. Zusätzlich sind die Protagonisten der iba.Virtual Bakery Tours zu Gast und beantworten den Gästen Fragen zu der virtuellen Tour durch mehrere Backstuben aus der ganzen Welt.

Zeit für Startups

Am letzten Tag präsentierten sich dann Startups mit ihren innovativen Ideen im Speakers Corner. Mit dabei ist unter anderem das Unternehmen „Recup“ aus München, das ein Pfandsystem für Mehrweg-Kaffeebecher konzipiert hat.
stats