Intergastra 2020

FBMA und HSMA als neue Partner

Oliver Fudickar, FBMA, und Georg Ziegler, HSMA (v.l.)
Oliver Fudickar privat / HSMA
Oliver Fudickar, FBMA, und Georg Ziegler, HSMA (v.l.)

Die Hotel- und Gastronomiemesse Intergastra (15. bis 19. Februar 2020 in Stuttgart) gewinnt zwei wichtige Verbände des Gastgewerbes als neue Partner: die Food & Beverage Management Association (FBMA) sowie die Hospitality Sales und Marketing Association Deutschland (HSMA).

„Die Intergastra ist die ideale Plattform für den Austausch unter Kollegen und mit anderen Branchenvertretern aus Gastronomie und Hotellerie“, sagt FBMA-Präsident Oliver Fudickar. Erstmalig ist die Food & Beverage Management Association, eine der größten F&B Communitys in Deutschland, auf der Fachmesse am Stand des Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga in Halle 7 mit einer eigenen Präsenz vertreten.

Intergastra "hervorragendes Forum"

Auch die HSMA stellt sich und ihr Leistungsportfolio am Gemeinschaftsstand des Dehoga vor. „Die Intergastra bietet ein hervorragendes Forum für unsere Mitglieder und jene, die an einer Mitgliedschaft interessiert sind“, sagt Georg Ziegler, Präsident der HSMA Deutschland e. V.

Die HSMA vertritt die Interessen der Sales- und Marketingfachkräfte in Hotellerie und Tourismus und unterstützt seine Mitglieder bei der Vertiefung ihrer Kenntnisse rund um Themen wie Distribution, e-Commerce, Revenue Management/Pricing, Verkauf, MICE und (Online) Marketing. Georg Ziegler lädt zum persönlichen Kennenlernen am Messestand ein, um sich über aktuelle Themen auszutauschen.


stats