Intergastra digital 2021

Live-Events und Online-Netzwerken

In diesem Jahr prescht die Intergastra mit einer digitalen Zwischen-Edition vom 8. bis 10. März vor.
Intergastra
In diesem Jahr prescht die Intergastra mit einer digitalen Zwischen-Edition vom 8. bis 10. März vor.

Vom 8. bis 10. März 2021 findet im World Wide Web die Intergastra erstmals digital und erstmals bereits ein Jahr nach ihrer letzten Ausgabe statt. Fachbesucher können sich ab dem 16. Februar kostenlos registrieren.

2021 stehen Expertendiskussionen, Keynotes und lösungsorientierte Produktpräsentationen auf der digitalen Agenda. Mit ihrem dialogorientierten Programm will die Messe für Gastronomie, Hotellerie und Außer-Haus-Markt Wege für Gegenwart und Zukunft aufzeigen.

Individuelles Programm buchen

Für das virtuelle Live-Event können sich Interessierte vor Veranstaltungsbeginn ein persönliches Profil nach Themenpräferenzen anlegen und ihr eigenes Programm konfigurieren – aus über 90 Fachvorträgen, Talk-Runden, Trend-Touren und Live-Workshops. Dazu wurde auf der Online-Plattform ein Kalendertool integriert. An die darin eingetragenen Termine erinnert auf Wunsch ein Reminder.

Die Angebote der Branchenpartner der Messe gruppieren sich passend zu den Themeschwerpunkten der virtuellen Messebesucher. Die "Aussteller" präsentieren ihre Marktlösungen unter ihren Firmenprofilen. Video-Chats ermöglichen während der Live-Produktvorstellungen in Streams den direkten Dialog mit den Ansprechpartnern des Unternehmens.

Ihre Vorteile und Features sollen die Produkte in geplanten "Masterclasses" im praktischen Live-Einsatz zeigen. Wer nur Kontakt aufnehmen möchte, hinterlässt seine virtuelle Visitenkarte oder vereinbart online einen Gesprächstermin. Ein Kachelsystem in den Firmenprofielen weist auf weitere thematisch passende Branchenpartner hin.

"Wir möchten der Branche Impulse geben, um die Gesprächskanäle, die sich sonst auf vielen Veranstaltungen im Frühjahr ergeben hätten, aufrecht zu erhalten und zu bündeln. Als digitales Live-Event wollen wir vor allem zur Interaktion anregen", sagt Markus Tischberger, Projektleiter der Intergastra digital. Deshalb wird der Dialog untereinander mit verschiedenen Maßnahmen wie Think Tanks, einer Networking-Area und zahlreichen Live-(Video)-Chat-Möglichkeiten unterstützt. Ideeller Träger und Programmmitgestalter der Intergastra digital ist der Dehoga Baden-Württemberg.

Über die Intergastra
Mit über 100.000 Besuchern aus 75 Ländern und 1.497 Ausstellern aus 29 Ländern erzielte die Intergastra 2020 als eine der letzten Live-Messen vor dem ersten Corona-Lockdown Rekordwerte. Der Neubesucheranteil lag bei 42 Prozent. Dazu trug unter anderem die Austragung der IKA/Olympiade der Köche bei, die im vergangenen Jahr ihr 25. Jubiläum beging. Die internationale Fachmesse für Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Catering, Konditorei und Cafè findet im Zweijahres-Rhythmus in der Messe Stuttgart statt, das nächste Mal vom 5. bis 9. Februar 2022.

stats