Intergastra

Wein im Fokus

Gute Stimmung auf der Intergastra: Auch 2020 will die Fachmesse wieder für ein volles Haus in Stuttgart sorgen.
Messe Stuttgart
Gute Stimmung auf der Intergastra: Auch 2020 will die Fachmesse wieder für ein volles Haus in Stuttgart sorgen.

Vom 15. bis zum 19. Februar 2020 findet in Stuttgart die Intergastra statt. Fachbesucher, die sich für Getränke und Zubehör interessieren, werden auf der Fachmesse in Halle 9 fündig. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im nächsten Jahr auf dem Thema Wein.

So präsentieren sich auf der Intergastra unter anderem lokale Initiativen, wie etwa die Weinheimat Württemberg. Eine Premiere feiert zeitgleich der Themenbereich für österreichische Weine. 24 Winzer aus der Alpenrepublik stellen im "Restaurant im Westen" ausgewählte Raritäten vor.

Auch Bier spielt in Halle 9 eine große Rolle. So werden sich auf knapp 600 Quadratmetern neun private Brauereien und ein Mineralbrunnen zusammenschließen und ihre Erzeugnisse in einer authentischen Biergartenatmosphäre präsentieren. "Den Fachbesuchern stehen rund 100 handwerkliche Spezialitäten regionaler Brauereien zur Verfügung", verrät Dieter Klenk, Initiator der Plattform.



Bei aller Regionalität kommen auf der Intergastra auch die nationalen Marken nicht zu kurz. Insgesamt stellen in der Halle 9 rund 50 eigenständige Brauereien, 15 Mineralbrunnen sowie diverse alkoholfreie Getränkehersteller aus. Die Auswahl reicht von Wein, Bier und Wasser über Säfte, Smoothies bis hin zu Energy Drinks. Ergänzt wird das Angebot durch innovative Dienstleistungen, Ausschankanlagen sowie Barausstattung und -zubehör.

Über die Intergastra
Die Intergastra in Stuttgart ist eine Messe für Hotellerie und Gastronomie. Die letzte Ausgabe besuchten 2018 nach eigenen Angaben knapp 100.000 Besucher aus über 70 Ländern. Auf insgesamt 115.000 Quadratmetern trafen sie, verteilt auf 10 Hallen, auf rund 1.400 Aussteller. Die Fachmesse findet alle zwei Jahre statt.


stats