Hygiene | Bio-Einmalhandschuhe

Hand- und Umweltschutz zusammen gedacht

Einen natürlich biologisch abbaubaren Einmal-Handschuh für hohe öko-freundliche Hygiene-Anforderungen bietet Ampri.
Ampri
Einen natürlich biologisch abbaubaren Einmal-Handschuh für hohe öko-freundliche Hygiene-Anforderungen bietet Ampri.

Mit dem Nature Glove by Med-Comfort hat Anbieter Ampri einen Einmalhandschuh für das Handling von Food lanciert, der biologisch abbaubar sein soll.

Der Nature Glove sei ein biologisch abbaubarer Einmalhandschuh aus Nitril, dessen Abbauprozess direkt nach der Entsorgung beginne, informiert der auf Hygieneprodukte spezialisierte Großhandels-Zulieferer Ampri mit Sitz nahe Hamburg. Besonders für die Bereiche Food-Handling, Medizin/Pflege oder auch im industriellen Einsatz sei Handschuh aus Nitril eine sehr gute Alternative. Der Nature Glove bringe demnach Hand- und Umweltschutz besser in Einklang.

Der Handschuh zersetze sich innerhalb von 695 Tagen unter sauerstoffarmen Bedingungen wie etwa auf einer Deponie. Entscheidend für diesen Prozess ist laut Ampri nicht die Herkunft des Rohstoffs – fossil oder nachwachsend –, sondern die chemische Beschaffenheit. Der Nature Glove verwende dazu die sogenannte Enviro Technology, die den biologischen Abbau von Nitril in Aktiv-Deponien unter sauerstoffarmen Bedingungen durch natürlich vorkommende mikrobielle Aktivität sowie entsprechend ähnlichen Umständen beschleunige.

Bei der Verbrennung setze der Nature Glove dagegen Methan frei und liefere damit mehr Energie. Sei der Handschuh durch den Gebrauch chemisch oder biologisch belastet, müsse er fachgerecht über den Sondermüll entsorgt werden und dürfe nicht auf einer Aktiv-Deponie landen.
Über Ampri
Die Ampri Handelsgesellschaft mbH bietet dem europäischen Großhandel seit 1994 länderspezifische Sortimente an Einweg-Hygieneprodukten. Über 500 Produkte für Lebensmittelproduktion und -verarbeitung, Medizin, Pflege und Hygiene sowie persönliche Schutzausrüstung an. Das Unternehmen mit Sitz in Winsen/Luhe bei Hamburg beschäftigt derzeit weltweit rund 100 Mitarbeiter. Im Jahr 2019 erzielte die Ampri Handelsgesellschaft mbH einen Gesamtumsatz von 71,0 Mio. € (Vj. 55,8 Mio. €). Ende 2020 erwarb der Hygiene-Partner des Zweitliga-Fußballvereins Hamburger SV Anteile an der HSV AG anlässlich einer Kapitalerhöhung.
stats