Heinrichsthaler

Bierkäse aus Radeberg

Als genussvollen Hingucker für das Weihnachts- und Silvester-Buffet empfehlen die Heinrichsthaler Milchwerke in Radeberg ihren aromatischen, goldgelben Bierkäse.

Die Heinrichsthaler Käsemeister fertigen diese Spezialität in guter alter Tradition von Hand und in Form eines kleinen Bierfasses. Der Käse reift in biergetränkten Tüchern und entwickelt dabei seine appetitlich gelbe Farbe und seinen typischen aromatisch-würzigen Geschmack.

Ein Bierfass-Käse wiegt 1,8 kg. In Portionen und Scheiben geschnitten, eignet er sich als bekömmlicher Snack und bereichert Buffets und Käseplatten oder bietet sich zur Verarbeitung in kreativen Küchen an. Die 1880 gegründete Meierei stellte 1884 den ersten deutschen Camembert her. Als Radeberger Molkereigenossenschaft war das Unternehmen in der DDR der größte Produzent von Weich-, Schnitt- und Hartkäse. Als modernes, mittelständeisches Unternehmen bieten die Heinrichsthaler Milchwerke heute unter anderem für Großverbraucher im Backgewerbe, in Gastronomie und Catering praxisgerecht verpackte Käsescheiben als Stapel-, Schindel- und Fächerpack an. 

www.heinrichsthaler.de

stats