Tulip

Fleisch zum Zerreissen

Erst im vergangenen Sommer von der Tulip Food Company eingeführt, avancierte „Pulled Pork“ bei dem Hamburger Unternehmen zum Produkt des Jahres 2013. Pulled Pork ist eine Schweinefleisch-Spezialität aus den Südstaaten der USA, die dort traditionell beim Barbecue serviert wird.

Das Besondere daran sind die Gewürze, die lange Garzeit und der „butterweiche“ Fleischgenuss. Zur Intergastra wurde die Rezeptur nochmals optimiert und weitere Varianten entwickelt. Im modernen slow cooked-Verfahren wird für Pulled Pork ein Bratenstück aus der Schweineschulter mariniert und langsam und schonend gegart. Dadurch erhält das Fleisch diese typische weiche Struktur und lässt sich zum Verzehr ganz leicht auseinander ziehen.

Die Zubereitung in der Küche ist nach Herstellerangaben einfach und praktisch. Für das Finish wird das Fleisch wird mit der Marinade aus dem Vakuumbeutel auf ein Backblech oder in einen Bräter geben. Nach etwa einer Stunde Garzeit bei konventionellen 170 bis 180 °C ist das Fleisch verzehrbereit und kann mit zwei Gabeln „zerrissen“ werden.

Pulled Pork eignet sich in unterschiedlichen Variationen zubereitet als Snack oder kleine Mahlzeit. Angeboten wird das Produkt zu jeweils zwei Stück à ca. 2.275 Gramm. Weitere Informationen gibt es für interessierte Köche auch auf der Intergastra 2014 am Tulip-Stand in Halle 3 Stand A02.

www.tulip.de




stats