Lavazza

Gastronomiesortiment um heiße Schokoladen erweitert

Zukünftig gibt es von Lavazza doppelten Genuss aus einer Hand. Der Kaffee-Röster baut sein Sortiment für die Gastronomie um heiße Schokoladenprodukte in zehn verschiedenen Geschmacksrichtungen aus. Das Sortiment ’Antica Cioccolateria’ ist äußerst vielfältig und umfasst neben edlen Klassikern wie reiner Milchschokolade auch exotische Varianten, darunter Zartbitterschokolade mit kalabresischer Chilischote oder weiße Schokolade mit Haselnüssen aus dem Piemont.

Das Besondere an den heißen Schokoladenkreationen ist neben den verschiedenen original italienischen Zutaten ihre samtige, dickflüssige Konsistenz. ’Antica Cioccolateria’ wird nicht getrunken, sondern Löffel für Löffel genossen – der perfekte Begleiter für einen original italienischen Lavazza Caffè.

Für eine stilvolle Präsentation sorgen nicht nur die filigran gestalteten Portionsbeutel, sondern auch ein hochwertiges Porzellanset, das aus Tasse und Untertasse besteht. Als Dekor zieren zwei verschiedene Motive aus der Welt der Schokolade die Tassen, die – je nach Design – in den Farbtönen Gelb, Braun und Rot erhältlich sind.

Die Zubereitung von ’Antica Cioccolateria’ ist denkbar einfach. Man benötigt für eine Tasse heiße Schokolade lediglich 125 ml Milch, die in ein Kännchen gefüllt wird. Anschließend wird ein Portionsbeutel dazu gegeben, kurz umgerührt und mit dem Dampfaufschäumer der Espressomaschine alles zum Sieden gebracht.

Lavazza bietet zur Bewerbung und Präsentation der Produkte umfangreiches POS-Material an.

www.lavazza.com

stats