Bitburger

Radler bald auch alkoholfrei

Nach dem Erfolg von Bitburger Radler bringt die Premium-Marke zum 15. April auch eine alkoholfreie Variante des Klassikers unter den Biermischgetränken auf den Markt. Bitburger Radler Alkoholfrei besteht aus 40 Prozent Bitburger Alkoholfrei und 60 Prozent Zitronenlimonade, ist isotonisch und hat keine künstlichen Zusatzstoffe. Wie Radler zeichnet es sich durch seinen spritzig-frischen Geschmack aus.

„Mit Bitburger Radler Alkoholfrei greifen wir den Wunsch der Verbraucher nach leichten,
fruchtigen und erfrischenden Getränken auf. Im Segment der Biermischgetränke sind
Klassiker wie Radler besonders beliebt, sind wegen ihres Alkoholgehalts aber nicht für jede Situation geeignet. Somit haben wir uns für die Einführung von Bitburger Radler als
alkoholfreie Variante entschieden“, erklärt Dr. Werner Wolf, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe.
Bitburger Radler entwickelt sich seit der Einführung im Jahr 2005 positiv und hat sich national als die Nummer zwei der Premium-Radler etabliert. Wolf betont weiterhin, dass Bitburger mit der Einführung von Bitburger Radler Alkoholfrei sein Portfolio um ein weiteres ganztagesfähiges Produkt erweitere. „Gerade zum Mittagessen mit Kollegen, wenn man noch Auto fahren muss oder zum Beispiel aus anderen Gründen auf Alkohol verzichten möchte, ist Bitburger Radler Alkoholfrei eine erfrischende Alternative zu anderen alkoholfreien Getränken“, bekräftigt Wolf.

Bitburger Radler Alkoholfrei wird pünktlich zur Saison ab April sowohl im Handel als auch
in der Gastronomie verfügbar sein. Angeboten wird es im 24x0,33l-Kasten, 11x0,5l-Kasten und im Sixpack. Eine umfangreiche Kampagne auf Großflächenplakaten, in Hörfunk und Internet sowie am POS in Handel und Gastronomie flankiert die Einführung.

www.bitburger.de


stats