Hofmann Menü

Teilpürierte Kost neu im Sortiment

Hofmann Menü bietet künftig auch Komplettmenüs als teilpürierte Kost an. Damit will der Boxberger Anbieter von Tiefkühl-Menüs dem Problem von Kau- und Schluckstörungen bei der wachsenden älteren Zielgruppe Rechnung tragen. 
Teilpürierte Kost soll eine optisch und geschmacklich ansprechende Alternative zu den bekannten, optisch oft unattraktiven, breiartigen Speisen sein. "Durch die in Form gebrachte Fleisch- und Fischkomponente sowie die große Auswahl an Beilagen entsteht ein optisch ansprechendes Menü mit natürlichem Geschmack" verspricht Gabriele Ressel, die für diesen Produktbereich verantwortliche Ernährungsberaterin bei Hofmann Menü. Kau- und Schluckstörungen treten nicht nur im Alter gehäuft auf, sondern auch bei unterschiedlichen Krankheitsbildern sowie nach Operationen. Dysphagien stellen große Anforderungen an Pflegende bzw. Pflegeeinrichtungen, da Betroffene kauintensive Lebensmittel meiden. Die häufig bevorzugte Ernährung mit Milchsuppe, Pudding und Kartoffelpüree ist einseitig und kann leicht zu einem Mangel an wichtigen Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen führen. 

www.hofmann-menue.de


stats