Bedford

Wild- und Geflügelspezialitäten für die Festtage

Wenn mit den Feiertagen die Zeit der Familienfeste bevorsteht, sind traditionelle und besonders hochwertige Speisen gefragt. Die Wurst- und Schinkenmanufaktur Bedford erweitert in diesen Monaten ihr Sortiment um einige Premium-Produkte, mit denen Gastronomen ihren Gästen in der Adventssaison etwas ganz Besonderes bieten können.
 
Nur in den Monaten November und Dezember erhältlich ist der geräucherte Wildschweinschinken. Diese erlesene Spezialität für die Vorweihnachtszeit ist mit einer Meersalzmischung nach der Bedford-eigenen Rohschinkenmethode ausgesprochen mild gesalzen und über sechs Monate gereift und leicht geräuchert. Zu einer edlen Delikatesse wird dieser fettarme Schinken hauchdünn geschnitten zum Beispiel auf einem knusprigen Baguette oder zu italienischen Grissini.
 
In portionsgerechten Gläsern bietet Bedford außerdem Rillettes an: Vollfleischige, sorgfältig ausgesuchte Gänsekeulen und mageres Schweinefleisch werden schonend gekocht. Das zarte Fleisch wird in Gänse- und Schweineschmalz ausgebraten, mit Zwiebeln und Gewürzen abgeschmeckt und in dekorative Gläser (125 g) abgefüllt. So schmecken die Rillettes wie ein vollmundiger Gänsebraten aus dem Glas, der jedes Buffet aufwertet.
 
Noch bis Ostern gibt es die Entenleberpastete von Bedford. Sorgfältig vorbereitete Enten- und Schweineleber, Schweinefleisch, edle Gewürze, erlesene Sommertrüffel und Pistazien machen diese Pastete zu einer Spezialität. Gekrönt wird sie durch eine frische und fruchtige Garnitur aus Orangenscheiben und Pistazien.
 
Das ganze Jahr über erhältlich, aber in der Weihnachtszeit besonders hoch im Kurs steht der Traiteur-Braten – einer der Klassiker im Bedford-Sortiment. Mit nur 3 % Fett ist dieser Braten als magerer Aufschnitt sehr beliebt. Bei allen vier Produkten verzichtet Bedford auf Geschmacksverstärker.
 
www.bedford.de


Sie möchten Aktuelles zum Thema "Fleisch" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Fleisch"-Dossier.
stats