Willms Fleisch

erstmals Convenience-Produkte für Systemgastronomie und GV

Die Willms Fleisch GmbH hat zum Herbst 2012 ihr Produktportfolio erweitert und bietet erstmals kühlfrische und gegarte Convenience-Produkte auch für Groß-verbraucher und Systemgastronomen an. Das Angebot reicht dabei von klassischen Rinder-Rouladen über Sauerbraten, Gemüsebeilagen und Suppen bis hin zu süßen Speisen.
Für alle Gerichte verwendet Willms hochwertiges Fleisch aus der eigenen Zerlegung und täglich frisch vorbereitetes Gemüse und fertigt auch die Saucen selbst. Betreut wird der Bereich von Bernd Feller, der seit vielen Jahren über Vertriebserfahrung in der Gemeinschaftsverpflegung verfügt und seit September 2012 bei Willms als Vertriebsleiter tätig ist.

Als regionaler Fleisch- und Wurstwarenhersteller besitzt Willms langjährige Erfahrung bei kühlfrischen Convenience-Produkten für den LEH. Das 140 Artikel starke Sortiment umfasst drei Bereiche: SB-Produkte aus Rind oder Schwein (Koteletts, Minutensteaks, Schnitzel, Rinderrouladen, Goulasch, Hackfleischprodukte etc.), marinierte Fleischprodukte für die Grillsaison sowie verschiedene Wurstwaren von Bockwurst über Wiener bis Brat-, Leber- und Blutwurst sowie Kochpökelware.

Das vor mehr als 40 Jahren gegründete Unternehmen mit Sitz in Ruppichteroth wird in zweiter Generation von Hubert Willms geführt. Die neue Produktschiene für den Profi-Bereich versteht sich als konsequente Weiterentwicklung des bisherigen Programms. Der Umsatz liegt aktuell bei rd. 250 Mio. € jährlich.

www.willms-fleisch.de





stats