Inaara

mildes Kokosnusswasser auf Deutschlandkurs

In den USA ist es zum Kult-Getränk avanciert. Jetzt erobert Kokosnusswasser auch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das Münchner Start-Up-Unternehmen Inaara drinks führt seit Mitte August 2012 Inaara Coconut Water auf dem deutschsprachigen Markt ein.
Die süßliche, bis leicht trübe Flüssigkeit – nicht zu verwechseln mit weißer Kokosnussmilch – wird aus der frischen grünen Kokosnuss gewonnen. Inaara Coconut Water ist im Gegensatz zur Kokosmilch nur minimal fetthaltig und enthält viele gesunde Inhaltsstoffe. Es stärkt die Abwehrkräfte, hilft bei Verdauungsproblemen, aktiviert den Stoffwechsel, ist Aufbaunahrung für das Nervensystem und unterstützt die Entschlackung des Körpers, erklärt das Unternehmen. Darüber hinaus hat es einen vitalisierenden und zellregenerativen Effekt und wirkt positiv auf Haut und Haar.

Inaara Coconut Water wird frei von Konservierungsmitteln, Zucker und Farbstoffen im Tetra Pak verkauft.

www.inaaradrinks.com


stats