Achenbach

neue Spezialitäten für das Festtagsgeschäft

In der Vielzahl der bevorstehenden Weihnachtsfeiern und Festtage sind Vielfalt und Extravaganz gefragter denn je. Die Achenbach Delikatessen Manufaktur hat fünf neue Spezialitäten auf der Basis von Wild, Schweinefleisch, Geflügel und Fisch kreiert, damit Vielfalt und appetitliche Optik auch in der umsatzstärksten Zeit des Jahres zum Kinderspiel werden. Die neuen Tiefkühlprodukte verleihen jedem Festmenü - ob Büffet oder à la carte - maximalen Glanz bei minimalem Aufwand.

Dem Klassiker 'Röllchen Bergamotte gebeizter Lachs mit rotem Zwiebelkonfit' hat Achenbach eine dezent fruchtige Note verpasst: Zitrusaroma für den Lachs und Rotwein, Balsamico, Holunder und Orange für das Zwiebelkonfit. Die Lachsrolle (370 g) lässt sich nach Bedarf portionieren.

Dass Erbsen-Minz-Pürree auch bestens zu Seafood passt, stellen die Garnelen-Cannelloni mit ihrer erfrischenden Füllung unter Beweis. Die schnittfeste 250 g-Rolle lässt sich ebenfalls nach Belieben portionieren.

Fein marmoriertes, saftiges Fleisch vom Duroc-Schwein und Gänseleber verleihen der mehrschichtigen 'Delice Gänseleber und Konfit vom Duroc-Schwein' einen edlen Geschmack, welcher durch geschmorte Äpfel feinsäuerlich abgerundet wird. Der Delice-Riegel (940 g) lässt sich je nach Anwendungsbereich als Quader, Würfel oder dreieckiges Tortenstück portionieren.

Bei der 'Roulade Hirschkalb mit Cranberry im Spitzkohlmantel' ergänzt der dezente Geschmack des Spitzkohls den feinen Wildgeschmack des Hirschfleischs. Cranberry, Johannisbeere und Apfel liefern fruchtige Frische. Die 200 g schwerden Rouladen werden zu 40 Stück tiefgekühlt geliefert und müssen nur noch gewürt und im vorgeheizten Kombidämpfer für 35-40 Minuten gegart werden.

Bei der Kreation 'Rolle Perlhuhnbrust mit Walnuss und Aprikose' umgibt zarte Perlhuhnbrust eine raffinierte Füllung aus Aprikosen, Walnüssen und Geflügelfleisch, die mit Portwein verfeinert wurde. Die 850 g schwere und küchenfertige Rolle wird roh und tiefgekühlt geliefert und muss nur noch gewürzt, im vorgeheizten Kombidämpfer für 35-40 Minuten gegart und vor dem Portionieren kurz in der Pfanne angebraten werden.

www.achenbach.com



stats