Pfalzgraf

sieben Neuheiten auf den Herbstmessen

Tiefkühlfrische Kuchen und Torten in gleich drei unterschiedlichen Größen präsentierte die Pfalzgraf Konditorei auf den diesjährigen Herbstmessen Iba und Anuga. Neben dem Standardmaß von 28 cm Durchmesser werden die 'Landfrauenkuchen' im XL-Format von 36 cm Durchmesser angeboten. 'Petit Pfalzgraf' empfiehlt sich dagegen mit 18 cm Durchmesser für das Büffet und den kleinen Kuchensnack zwischendurch.
 

Außerdem setzt Pfalzgraf zunehmend auf geschnittene Ware und kommt diesem Kundenwunsch durch eine neue Ultraschall-Schnitttechnik nach, in die im Zuge einer hochmodernen Fabrikationsausweitung investiert wurde. Sie ermöglicht besonders exakte und saubere Vorschnitte.
 
Insgesamt hatte Pfalzgraf in Düsseldorf und Köln sieben Produktneuheiten im Gepäck: die Produktreihe Schwäbische Landfrauenkuchen nach traditionellen Backrezepten wurde um die Komposition 'Wildheidelbeere-Kuchen' und den 'Käse-Streusel-Kuchen' ergänzt. Bei den klassischen Sahnetorten wurden erstmals die Cassis-Waldfrucht-Sahnetorte' und die 'Maracuja-Mango-Sahnetorte' präsentiert. Beide sind geviertelt geschnitten und können als Viertel der Tiefkühlung entnommen und beliebig portioniert werden.
 
Zu den weiteren Messeneuheiten zählen die 'Profiterol-Sahneschnitte' und der 'Butterstreusel-Blechkuchen' praktisch in 20 beziehungsweise 24 Portionen geschnitten. Abgerundet wird das Neuheiten-Portfolio durch die spezielle Kindergeburtstagstorte, die sich als 'Erdbeer-Schoko-Sahnetorte' besonders für die Kakaotafel empfiehlt.
 
www.pfalzgraf.biz



stats