Bel Deutschland stellt ‚Hot Bread’ vor

Die Backmesse iba 2012 in München nutzte der Käseproduzent Bel zur Präsentation einer neuen Käsebrot-Idee: Brot plus Leerdammer plus weitere Zutaten von Leberkäse bis Lachs werden im Kontaktgrill zum ‚Hot Bread’.
„Das Leerdammer Hot Bread ist die handwerkliche Alternative zu Panini & Co“, so die Erfinder der heißen Käsestulle. Das Prinzip sei so einfach wie lukrativ: „Mit ‚Leerdammer Hot Bread’ wächst zusammen, was zusammen gehört: Brot als Deutschlands beliebtestes Grundnahrungsmittel und der Leerdammer als No.1 im Käsemarkt.“ Der Bäcker benötigt lediglich einen Kontaktgrill, um aus seinen Brotspezialitäten, dem besten Käse und mit leckeren Zutaten ergänzt, genussvolle Kreationen zu schaffen, die das Herz der Konsumenten erwärmen.

Mit ‚Hot Bread’ kann der Bäcker von seinem eigenen Brot profitieren und es mit Leerdammer Original und raffinierten Zutaten, im wahrsten Sinne des Wortes, verschmelzen. Mit seiner handwerklichen Kompetenz grenzt er sich deutlich vom Panini-Wettbewerb ab, verlässt den Preisvergleich und kann sich neue Umsatzpotentiale mit diesen Brot-Snacks erschließen, argumentiert der Käse-Anbieter.

Bei Geschmack und Look habe das klassische deutsche Brot sogar entscheidende Vorteile zum mediterranen Verwandten: Während die Paninis auch nach dem Erwärmen weich bleiben, karamellisiert die Oberfläche des traditionellen Brotes beim 1-2 minütigen Erhitzen auf dem Kontaktgrill leicht. Es bildet sich dabei eine dünne, crispe Schicht in Grilloptik, die der ‚Hot Bread’-Kreation zusätzlich eine besondere Geschmacksnote verleiht. 

Weiteres Plus für die Rezeptidee: Die Zubereitung ist denkbar einfach. Ein beim Grillen verwendetes Grillpapier von Saga garantiert dabei perfekte Sauberkeit. Um das handwerkliche ‚heiße Bäcker-Brot’ den Kunden erfolgreich schmackhaft zu machen, unterstützt Bel Foodservice die Bäckereien mit attraktiven Rezept-Ideen und aufmerksamkeitsstarken Abverkaufshilfen.


www.bel-foodservice.de/HB



stats