frischli

Birne-Quitte-Mascarpone Creme kommt zurück

Im Herbst/Winter 2017 wird es wieder erhältlich sein: das Saisondessert Birne-Quitte-Mascarpone Creme von frischli. Raffinierte Rezepte und praktische Beispiele zur Präsentation gibt es kostenlos dazu.
 
Das Saisondessert ist ab September verfügbar. Wie bei der aktuellen Sommersorte Rhabarber-Mascarpone Creme kommen wieder saisonale heimische Obstsorten zum Zuge. Die feinen Birnen- und Quittenstückchen geben der Creme ihre fruchtige Note.
 
Die Birne-Quitte-Mascarpone Creme ist direkt servierfertig, kann aber auch als Basis für eigene Dessertkompositionen dienen – etwa ergänzt durch in Cranberrysaft pochierte Birne oder durch ein Rote-Bete-Birne-Topping. Diese und mehr Rezeptideen finden Profiköche auf www.frischli-foodservice.de
 
Erhältlich ist die Dessert-Creme ab September 2017 für begrenzte Zeit im frischeversiegelten, wiederverschließbaren 5-kg-Eimer. Wie alle Produkte aus dem Hause frischli ist sie durch die spezielle Erhitzung ungeöffnet mehrere Wochen ungekühlt lagerfähig und erfüllt selbstredend die HACCP-Anforderungen nach höchster Produktsicherheit.
 
Die Birne-Quitte-Mascarpone Creme ist kennzeichnungsfrei für Zusatzstoffe. Da sie keine Gelatine oder sonstige Inhaltsstoffe vom toten Tier enthält, eignet sie sich für die vegetarische Ernährung.
 
Die frischli Milchwerke beziehen ihre Milch von 1.300 Milcherzeugern. Täglich werden im Hauptwerk in Rehburg-Loccum und zwei weiteren Werken in Weißenfels und Eggenfelden insgesamt mehr als 2 Mio. l Milch veredelt. Für Großverbraucher und Profiköche bietet das inhabergeführte Unternehmen (Umsatz 2015/16: rd. 500 Mio. €) ein breites Produktportfolio von Milch über Desserts bis zu Sahnesaucen an.
 

stats