Minor Figures

Cold Brew im Tetrapack

Schonend kalt gefilterter Kaffee erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Der Cold Brew der englischen Kaffeerösterei Minor Figures ist nun als Ready-to-Drink-Variante auch in Deutschland erhältlich.
Minor Figures in London verwendet mit einem Äthiopien Sidamo ausschließlich hochwertige Single-Origins-Kaffees. Das erfrischende und wachmachende Getränk wird im praktischen 250ml-Tetrapack angeboten.

Pur und in der Variante mit Milch und 2% Muscovadozucker ist das Produkt derzeit im Angebot. Bereits im Frühjahr 2016 sollen noch weitere Sorten folgen.

In Deutschland wird der Minor Figures Cold Brew Coffee von Starker Tobak Kaffee in Steinhude bei Hannover vertrieben.

Hintergrund: Bereits im 17. Jahrhundert sollen holländische Kaufleute auf ihren Reisen durch Asien ihren Kaffee kalt zubereitet haben. Damals waren es ausschließlich praktische Gründe, heute aber weiß man, dass im Vergleich zur heißen Variante nur ca. ein Drittel der Säuren enthalten sind. Cold Brew ist somit alles andere als einfach nur kalter Kaffee.

Die Zubereitung dauert jedoch auch länger: Mehrere Stunden hat das kalte Wasser Zeit, die Aromen aus dem Pulver zu ziehen, bevor der Kaffeesatz ausgefiltert wird. Und danach kann der Cold Brew problemlos kalt gelagert werden.

www.starkertobak.coffee



stats